Eisbahn eröffnet

NEUMARKT. Die Schlittschuhe lagen schon bereit: Am Sonntag öffneten die Stadtwerke die Tore ihrer Kunsteislaufanlage auf dem Neumarkter Volksfestplatz.

Am 14. Dezember beginnt dann nach dem großen Erfolg der letzten Jahre wieder der achtteilige Kurs der "integrativen Eislaufschule Felix" der Neumarkt Eagles.

Doch zuvor besteht seit Sonntag wieder für Jedermann die Möglichkeit, sich täglich auszutoben. Der Eintritt am ersten Tag war frei.

Zu Beginn der letzten Woche wurde nachts mit dem Aufspritzen von Wasser begonnen und die Eisproduktion verstärkt vorangetrieben. Mittlerweile wartet eine spiegelglatte Fläche nur darauf, endlich von den Schlittschuh-Fans befahren zu werden.

Bei Betrieb und Organisation selbst hat sich im Vergleich zur letzten Saison nicht viel geändert. Die Stadtwerke Neumarkt haben 24 Paar neue Schlittschuhe gekauft, die zum Ausleihen zur Verfügung stehen.

Gemeinsam aufs Eis

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre geht die "integrative Eislaufschule Felix" des Eishockeyverein Neumarkt Eagles ab Dezember in die nächste Runde. Beginn des achtteiligen Kurses ist der 14. Dezember. Er findet nur an den Samstagen bis einschließlich 1. Februar statt.

Mit der "Eislaufschule Felix" wollen die Eagles allen Kindern das Eislaufen ermöglichen. Das Besondere ist daher, dass die Teilnahme für Kinder mit und ohne Behinderung möglich ist. "Um eine professionelle Betreuung der Kinder zu gewährleisten, wurde daher wieder eine Kooperation mit der Lebenshilfe Neumarkt getroffen. Zusätzlich zum geschulten Fachpersonal, das sich speziell um die Kinder mit Behinderung kümmert, stehen als Erleichterung "Schiebepinguine" und gegebenenfalls Gleitschuhe zur Verfügung", berichtet Benedikt Schreiber, Jugendkoordinator und Ansprechpartner für die Eislaufschule.

"Im Vordergrund stehen Freude und Spaß beim gemeinsamen Sport", sagt Schreiber. "Aus unserer Sicht gibt es für einen selbstverständlichen Umgang zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen nur eine Möglichkeit: eine alltägliche Begegnung bereits von Kindheit an." Außerdem werde die Motorik der Kinder sehr gut durch das Schlittschuhlaufen geschult. Und nicht zu vergessen: die frische Luft.

Die Teilnahmegebühr für die komplette Kursdauer beträgt wie letztes Jahr auch 25 Euro pro Kind und die Eltern können zwischen Kurs A und B wählen. Der Kurs A dauert von 10 bis 10.45 Uhr und Kurs B von 10.45 Uhr bis 11.30 Uhr. Die beiden Kurse unterscheiden sich inhaltlich nicht und dienen nur dazu, mehr Kindern den Spaß auf dem Eis zu ermöglichen. Mitbringen sollman Schlittschuhe, Helm, feste Winterhandschuhe, Ellenbogen- und Knieschoner.
23.11.13
Neumarkt: Eisbahn eröffnet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang