Tabellenletzter zu Gast

NEUMARKT. Nachdem man sich am vergangenen Spieltag Mühldorf, einem Mitkonkurrenten gegen den Abstieg, mit 1:3 geschlagen geben musste, empfangen die ASV-Volleyballer am Samstag um 19 Uhr in der Halle des Willibald-Gluck-Gymnasiums den Tabellenletzten VC Dresden 2.

Die Mannschaft um Trainer Rudi Kucera hat alle fünf Saisonspiele verloren und durch die 2:3-Niederlage gegen Friedberg bisher einen Punkt geholt. Die Bundesligareserve tut sich dieses Jahr schwer, nachdem Leistungsträger wie Eric Grosche in die 1. Mannschaft (1. Bundesliga) wechselte.

Der ASV Neumarkt, der mit einem 3:0-Sieg gut in die Saison startete, hadert seit den letzten drei Spielen mit sich selbst. "Wir müssen wieder in unser Spiel finden" so Kapitän Manuel Künecke. Daß Neumarkt es kann zeigte man im ersten Heimspiel gegen den starken Aufsteiger MTV München, der nach wie vor ungeschlagen ist. Allerdings hat der 2:0-Satzvorsprung nicht gereicht und man verlor unglücklich mit 3:2.

Im letzten Spiel gegen Mühldorf verletzte sich zudem Zuspieler Peter Šomplak bereits im ersten Satz und spielte unter Schmerzen weiter. Ob er gegen Dresden auflaufen kann, ist mehr als fraglich.

Im vergangenen Jahr konnte der ASV in Dresden mit 3:0 gewinnen und zeigte dabei die beste Saisonleistung. Mit einem Sieg möchten sich die Neumarkter von Jena (4 Punkte) und Dresden (1 Punkt) absetzen und um den Anschluss an Marktredwitz (6 Punkte) und Mühldorf (6 Punkte) nicht zu verlieren.
22.11.13
Neumarkt: Tabellenletzter zu Gast
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang