Müller führt Kreistagsliste an


Bei der Nominierungsversammlung der Freien Wähler zur Kreistagswahl wurden Hans Gerngroß und Regina Weidinger mit Blumensträußen verabschiedet

NEUMARKT. Der Landratskandidat und frischgebackene Kreisvorsitzende Günter Müller führt die 60köpfige Kreistagsliste der Freien Wähler als Spitzenkandidat an - vor dem Neumarkter Oberbürgermeister Thomas Thumann auf Platz zwei und Kreisbäuerin Sieglinde Hollweck aus Berching auf Platz drei.

Komplettiert wird das Führungsquintett von den beiden Bürgermeistern aus Hohenfels und Pyrbaum, Bernhard Graf und Guido Belzl.

"Wir haben eine ausgewogene Liste, mit einer guten Mischung aus jungen, erfahrenen und bekannten Leuten" zeigte sich Günter Müller erfreut über das einstimmige Votum der Delegierten.

Im Berngauer Hof sprach Müller in seiner Eröffnungsrede von "starken Charakterköpfen", die in den einzelnen Kommunen hervorragende Arbeit im gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Bereich leisten würden. Sie hätten sich alle bereit erklärt, ihr Engagement auch auf Kreisebene einzubringen; aus allen Gemeinden des Landkreises fänden sich Personen auf der Liste wieder.

Er sei froh, "einen derart umtriebigen Kreisverband" anführen zu dürfen, sagte Müller und dankte den anwesenden Mitgliedern aus den einzelnen Ortsverbänden für deren "immense Unterstützung".

Müller dankte auch seinem Vorgänger Hans Gerngroß für dessen langjährige Tätigkeit als Kreisvorsitzender sowie Regina Weidinger für deren Engagement im Kreisverband. Beide waren nicht mehr bei der Wahl für den Kreisvorstand angetreten. Unter ihrer Regie sei es gelungen, "die Freien Wähler im Landkreis Neumarkt zu einer starken Kraft auf dem politischen Parkett zu etablieren", sagte Müller in seiner Danksagung.

"Wir arbeiten nicht nur für die Basis, wir sind die Basis der Kommunalpolitik", so Müller. Er werde seine ganze Kraft dafür einsetzen, "dass unser Landkreis zu einer Region der Stärke, des Miteinander und des sachlichen Dialoges" werde.

Bei der anschließenden Nominierungswahl, die von Stefan Zeltner aus Pyrbaum geleitet wurde, gab es keine Überraschungen. Die Anzahl der Listenplätze pro Ortsverband erfolgte anhand des "Einwohnerschlüssels".

Der mitgliederstärkste Ortsverband, die UPW Neumarkt, bildet daher mit 14 Listenkandidaten auch den größten Block. So finden sich, neben Oberbürgermeister Thomas Thumann, mit den beiden Bürgermeistern Ruth Dorner und Franz Düring sowie Vorsitzendem Bernhard Lehmeier und UPW-Pressesprecher Martin Meier fünf Neumarkter innerhalb der ersten zwanzig Listenplätze.

Bürgermeisterin Ruth Dorner, früher CSU-Mitglied, hat erst vor wenigen Tagen erklärt, inzwischen parteilos auf der Liste der Freien Wähler kandidieren zu wollen (wir berichteten).
09.11.13
Neumarkt: Müller führt Kreistagsliste an
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang