"Überwiegend positiv"

NEUMARKT. Zum Abschluß des Parsberger Volksfestes zog die Polizeiinspektion Parsberg auch heuer wieder eine überwiegend positive Bilanz.

Die gute Nachricht ist, dass es auch in diesem Jahr im Zusammenhang mit dem Volksfest zu keinen schwerwiegenden Straftaten gekommen ist, heißt es in einer Stellungnahme am Mittwoch. Die Besucher feierten weitgehend friedlich und zeigten sich zudem offenbar einsichtig, was ihre Teilnahme am Straßenverkehr angeht. Es ereigneten sich weder alkoholbedingte Verkehrsunfälle, noch boten die durchgeführten Alkoholkontrollen Anlass zu Beanstandungen. Auch die Parkmoral kann als durchwegs gut bezeichnet werden, hieß es: es mussten nur wenige Falschparker im Umfeld des Festgeländes verwarnt werden.

Als Brennpunkt kristallisieren sich aber nach Beendigung des Festbetriebes erneut die einschlägigen Kneipen im Ortskern heraus. Diese erhielten vor allem am Freitag und Samstag starken Zulauf, so dass es dort in den frühen Morgenstunden vereinzelt zu Beschwerden der Bürger wegen Lärmbelästigung kam. Durch das Einschreiten der Beamten konnte die Ruhe jedoch in allen Fällen wieder hergestellt werden.

Im Zusammenhang mit diesen Einsätzen konnte allerdings ein überwiegend bedenklicher Alkoholisierungsgrad bei den zumeist jungen Nachtschwärmern festgestellt werden. Der Trend zu exzessivem Alkoholkonsum scheint sich fortzusetzen, hieß es.

Alkohol war auch im Spiel, als es am Sonntag gegen Mitternacht zu einer unschönen Szene in der Kolpingstrasse kam Aus einer Gruppe junger Männer und Frauen, die sich auf dem Nachhauseweg befanden, wurden den anwesenden Polizeibeamten beleidigende Ausdrücke ("All Cops are Bastards") entgegengeschleudert. Neben den beiden Beamten der örtlichen Inspektion wurden dabei auch die beiden Angehörigen der US-Militärpolizei beleidigt. Als die Beamten die beiden Schreihälse zur Rede stellten und ihnen klar machten, dass sie wegen Beleidigung angezeigt werden, zeigte einer der beiden zum Abschied noch den sogenannten "Hitlergruß", was eine weitere Strafanzeige nach sich ziehen wird.

Darüber hinaus kam es am Samstag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten US-Soldaten. Die beiden waren sich nach dem Volksfestbesuch im Bereich der Velburger Strasse aus nicht bekannten Gründen in die Haare geraten und wurden nach der Anzeigenaufnahme an die US-Militärpolizei übergeben.

Ebenfalls am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden zu einer Schlägerei vor einer Kneipe in Parsberg. Die eintreffenden Beamten konnten bislang drei Beteiligte ermitteln, wobei zwei erheblich verletzt waren. Einer erlitt einen Nasenbeinbruch, der andere brach sich im Verlauf der Auseinandersetzung den Unterarm. Auch bei diesem Vorfall standen die Beteiligten der Schlägerei allesamt erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Ermittlungen dazu sind noch nicht abgeschlossen.
28.08.13
Neumarkt: "Überwiegend positiv"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang