7500. Besucher am Zeltplatz


Der Jugendzeltplatz in Neumarkt


Neumarkter Pfadfinder.
Fotos:Archiv
NEUMARKT. Die Neumarkter Pfadfinder konnten auf ihrem Zeltplatz den 7500. Gast begrüßen. Am Mittwoch stellte man OB Thumann die Statistik vor.

Früher - in den Jahren 2000 bis 2004 - gab es schon mal einen Pfadfinderzeltplatz am Berliner Ring auf dem Gelände der heutigen Stadtgärtnerei - das war aber nur ein Provisorium. Danach hatten sich die Pfadfinder auf die Suche nach einem neuen Grundstück gemacht, die finanziellen Möglichkeiten ausgelotet und eine "Bedarfsanalyse" erstellt mit der Blickrichtung: "Was erwarten wir uns als Pfadfinder von einem Zeltplatz, wenn wir woanders hinfahren".

2007 kam die Zusage vom Bistum Eichstätt für das heutige Grundstück am Höhenberg. Die Bauzeit erstreckte sich von 2007 bis 2009 - in dieser Zeit haben viele Mitglieder, Ehemalige, Eltern und auch Firmen die Pfadfinder unterstützt. Auch die Stadt und der Landkreis haben großzügig geholfen und ihren Beitrag geleistet.

Seit Sommer 2009 ist der Zeltplatz in Betrieb. Jedes Jahr kommen etwa 20 Gruppen mit zehn bis 100 - im Durchschnitt etwa 30 - Teilnehmern, hauptsächlich Pfadfinder, aber auch Jugend- und Sportvereine aus ganz Deutschland.

Die Gäste loben zum einen die moderne Ausstattung des Platzes, aber auch die Nähe zur Stadt Neumarkt und die vielen Freizeitmöglichkeiten, wie Sternwarte, Freibad oder Burg Wolfstein
13.08.13
Neumarkt: 7500. Besucher am Zeltplatz
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang