Frust weggebaggert

NEUMARKT. Ein 20jähriger Mann hat nach einem Volksfest-Streit mit seiner Freundin einen Bagger gekapert und an einer Baustelle Kies gebaggert.

Als Polizisten den nächtlichen Arbeiter überprüfen wollten, flüchtete er, konnte aber gestellt werden. Bei der Überprüfung war die Überraschung dann noch einmal groß: der junge Mann hatte den Bagger nicht aufgebrochen, sondern ist Maschinist der an der Baustelle tätigen Baufirma - vemrutlich hatte er sogar einen Schlüssel zu dem schweren Gerät.

Zur Volksfestzeit sind die Neumarkter Polizisten allerlei seltsame Anrufe gewohnt: statt mysteriöser Ufos meldeten in der Nacht zum Sonntag Volksfest-Heimkehrer kurz vor Mitternacht diesmal "verdächtige Bagger-Arbeiten an der Gymnasiums-Baustelle". Die Beamten gingen dem Hinweis trotz erheblicher Zweifel nach - und wurden fündig.

Gegen Mitternacht saß da ein erheblich betrunkener 20jähriger Mann in einem Bagger und baggerte fleißig Kies. Als die Polizisten die nächtlichen Arbeiten überprüfen wollten, versuchte der junge Mann zu fliehen, wurde aber rasch eingeholt.

Es stellte sich heraus, daß der Mann nach einem Streit mit der Freundin seinen Frust abbauen wollte. Dazu kaperte er den Baustellen-Bagger.

Ob ein Sachschaden entstand und ob überhaupt eine Straftat vorliegt, war am Sonntag noch nicht ganz klar. Das wird zuerst einmal die Baufirma zusammen mit ihrem Überstunden-Arbeiter klären müssen.
11.08.13
Neumarkt: Frust weggebaggert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang