Hilfe für Ägypterinnen


Eine "Aktion Ägypten" läuft im Eine Welt Laden
NEUMARKT. Im August bietet der Eine Welt Laden in Neumarkt Kunsthandwerk aus dem von Revolution und Putsch gebeutelten Ägypten an.

Der Kontakt entstand über Omneya Delmhorst, eine Ägypterin, die in Altdorf lebt. Sie ist in Kairo geboren, dort auf eine deutsche Schule gegangen und hat ein Ingenieurstudium abgeschlossen. Die erschreckende wirtschaftliche Situation, die nun schon viele Jahre dauere und zu der Revolution von 2011 und heuer zur Absetzung des gewählten Präsidenten führte, präge die Familien und besonders die Frauen.

Vielen Frauen fehle nun die Berufs- oder Arbeitsgrundlage. Produzierten sie früher für den Bazar, auf dem dann die Touristen einkauften, fehlten jetzt komplett die Abnehmer für diese Produkte.

Delmhorst will gerade diese Frauen bei ihrem täglichen Kampf ums Überleben unterstützen nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe". Sie kauft direkt vor Ort in Ägypten bei Alleinerziehenden oder mehreren Frauengenerationen einer Familie. Sie fertigen in Heimarbeit Unikate wie Stickereien, Schmuck, Heimaccessoires, Produkte aus Glasperlen sowie Bekleidung, Bauchtanzkostüme und vieles mehr nach ägyptischer Tradition.

Diese Heimarbeit sichert das Überleben der Familien, hieß es. "Ein bisschen Hoffnung ist es, was die Menschen dort dringend brauchen", so Omneya Delmhorst.

Gabi Kellner, Mitarbeiterin im Eine Welt Laden und aktiv in der Neumarkter Amnesty-Gruppe, wies auf die missliche Lage der Frauen in Ägypten hin. Wie Amnesty-Rechercheure vor Ort beobachteten, kam es im Zuge der Proteste vor und nach der Absetzung von Präsident Mursi Anfang Juli zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Frauen. Ägyptische Frauenrechtsgruppen dokumentierten angeblich mehr als 150 Fälle, wo demonstrierende Frauen auf dem Tahrir-Platz vergewaltigt und misshandelt wurden.

Der Eine Welt Laden möchte die Idee der Ägypterin Omneya Delmhorst unterunterstützen und bietet diese Produkte auf einem Aktionstisch zum Kauf an. "Schnelle und unbürokratische Hilfe ist jetzt angesagt", so Ruth Dorner. "Langfristig ist es gewiss denkbar, sich im Sinne des Fairen Handels zertifizieren zu lassen, um so neue Märkte für diese ägyptischen Handwerksfamilien zu finden."
04.08.13
Neumarkt: Hilfe für Ägypterinnen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang