Auf großer Fahrt...

NEUMARKT. Ein dreijähriger Bub ging am Samstag auf eigene Faust mit seinem "Kettcar" auf "Große Fahrt" durch die Parsberger Innenstadt.

Die Reise des Dreikäsehochs endete mit einem "Happy End", als er von Polizisten der überglücklichen Mutter übergeben werden konnte.

Zwei aufmerksamen Passantinnen war am Samstag Vormittag in der Parsberger Innenstadt der kleine Junge aufgefallen, der dort alleine mit seinem Tretauto unterwegs war und sowohl auf dem Gehweg wie auch auf der angrenzenden Fahrbahn seine Fahrkünste ausprobierte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten anschließend aber auch trotz intensiver Versuche keine näheren Einzelheiten zum Namen und der Wohnadresse des offenbar ausländischen Buben in Erfahrung bringen.

Den Gesetzeshütern blieb daher nichts anderes übrig, als mit dem dreijährigen Jungen an Bord des Dienstfahrzeuges die nähere Umgebung nach dessen trautem Heim abzusuchen. Nach einiger Zeit konnte dann schließlich die Mutter und der Opa des unternehmungslustigen Jungen angetroffen werden. Sie hatten den kleinen Rennfahrer aus dem Südosten der Stadt schon vermisst und sich auf die Suche nach ihm gemacht.

Da die "nicht angemeldete Rallye" des Buben ohne jeglichen Schaden über die Bühne gegangen war, scheint er während seines Ausfluges wohl einen Schutzengel als Begleiter mit an Bord gehabt zu haben, hieß es von der Polizei.
28.07.13
Neumarkt: Auf großer Fahrt...
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang