Betrunken und zu schnell

NEUMARKT. Bei einem Horror-Unfall am Samstagabend rammte ein betrunkener Autofahrer Leitplanken, einen Gartenzaun, eine Mauer und einen Baum.

Schließlich krachte der Wagen auch noch gegen einen Carport und beschädigte das darin abgestellte Auto.

Der betrunkene 21jährige Fahrer verletzte sich bei dem Unfall am Samstag gegen 19.15 Uhr in Höhenberg im Tal nur leicht. Der Sachschaden beträgt rund 12.000 Euro.

Nach Angaben der Polizei war der junge Mann mit seinem Wagen viel zu schnell von Neumarkt in Richtung Höhenberg unterwegs und flog am Beginn der "Rennstrecke" in Höhe von Höhenberg im Tal nach rechts aus der Kurve. Der Wagen machte zehn Meter Leitplanke nieder, kippte dann nach rechts auf den Gehweg, rutschte weiter gegen einen Gartenzaun, rammte dann noch so stark eine Gartenmauer, daß einzelne Steine herausbrachen, krachte gegen ein Gewächshaus und einen Carport, wo er ein abgestelltes Auto beschädigte.

Der Unfallverursacher konnte leicht verletzt aus seinem total zerstörten Auto klettern. Er mußte mit zur Blutentnahme und danach den Führerschein abgeben.
21.07.13
Neumarkt: Betrunken und zu schnell
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren