Sperrung wird beendet


Bei Bernla wurden schon die Hinweisschilder montiert


Neue Leitplanken bei Prönsdorf
NEUMARKT. Nach zehn Wochen mit Umleitungen ist ab Dienstag die Staatsstraße 2240 bei Prönsdorf wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Bauarbeiten im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehrsplatz Ziegelhütte und der Landkreisgrenze Amberg-Sulzbach sind beendet und die Staatsstraße 2240 zwischen Neumarkt und Schmidmühlen wieder frei befahrbar.

Die Bauarbeiten auf der rund vier Kilometer langen Teilstrecke der Staatsstraße 2240 bei Prönsdorf waren wegen des schlechten Fahrbahnzustandes notwendig geworden. Die bis zu 50 Jahre alte und schadhafte Straße wurde mit bituminösen Schichten verstärkt und erhielt eine Fahrbahnbreite von sechs Metern. Es mussten rund 8000 Tonnen bituminöses Mischgut eingebaut werden.

Gleichzeitig wurde die Verkehrssicherheit erhöht. Der Kreuzungsbereich der Gemeindeverbindungsstraßen bei Bernla und die Einmündung der Straße nach Freischweibach wurden verkehrsgerecht umgestaltet.

Die Gesamtkosten der Maßnahme betrugen rund 800.000 Euro.
19.07.13
Neumarkt: Sperrung wird beendet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang