Kontrolle am Friedhof

NEUMARKT. Ein eigens abgestellter Mitarbeiter soll künftig ein Auge auf die Neumarktger Friedhöfe haben - vor allem in den Stadtteilen.

Damit wird ab 1. August ein Vorhaben umgesetzt, das nach Angaben der Stadt wiederholt in den letzten Jahren i angeregt worden sei, unter anderem auch durch den Referenten für Friedhöfe im Stadtrat, Heiner Zuckschwert.

Die Verwaltung hat nun die entsprechenden Voraussetzungen dafür geschaffen. Der Einsatz des "Friedhofswärters" soll einen "zusätzlichen Bürgerservice" bieten. Bei "allgemeinen Kontrollgängen" zur Feststellung von Mängeln sollen rechtzeitig zum Beispiel defekte Wege, Probleme bei den Wasserschöpfstellen und Schäden in den Außenanlagen oder an den Gebäuden festgestellt werden.

Zudem soll der Mitarbeiter auch direkter Ansprechpartner für Probleme der Grabbesitzer sein und darüber hinaus die Einhaltung der städtischen Bestattungssatzung gewährleisten.
19.07.13
Neumarkt: Kontrolle am Friedhof
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren