Nicht willkommen

NEUMARKT. Auch wenn es nur eine vorsichtige Tagungs-Anfrage gibt: Die SPD will gleich klar machen, daß die NPD in Neumarkt nicht willkommen ist.

Einer Anfrage der NPD zu einem "Parteitag" in den Neumarkter Jurahallen dürfe unter gar keinen Umständen stattgegeben werden, heißt es in einem Brief der SPD-Stadtratsfraktion an Oberbürgermeister Thomas Thumann. Weil es "zur Zeit schwierig ist, ohne stichhaltige Begründung eine derartige Anfrage abschlägig zu bescheiden", regen die Sozialdemokraten eine Satzung an, die politischen Parteien die Nutzung aller städtischer Versammlungsstätten untersagt.

Man wisse, dass das "eine weitreichende Entscheidung für uns alle ist", schreiben Fraktionsvorsitzende Gertrud Heßlinger und ihre Stellvertreterin Ursula Plankermann. Aber es gäbe "keine andere Möglichkeit die NPD aus unserer Stadt fernzuhalten".

Denn eines sei klar: "Wir wollen keine NPD in Neumarkt".
10.07.13
Neumarkt: Nicht willkommen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang