Bald Drohnen unterwegs ?

NEUMARKT. MdL Strobl will vom Verteidiungsminister wissen, ob zwischen den Truppenübungsplätzen Hohenfels und Grafenwöhr bald Drohnen fliegen.

"Sollen in Zukunft zwei Korridore eingerichtet werden, damit die US-Armee zwischen den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels mit Drohnen üben kann?", fragte der SPD-Abgeordnete in einer Pressemitteilung. Außerdem will Strobl von Verteidigungsminister Dr. Thomas de Maiziere und Ministerpräsident Horst Seehofer die Frage beantwortet wissen, "um welche Art von Drohnen" es sich dabei handelt.

Die US-Armee habe inzwischen verschiedene Drohnen: Es gebe "zum Beispiel Aufklärungsdrohnen, tragbare Drohnen und auch Kamikaze-Drohnen". "Ob eine Gefahr für die Bevölkerung ausgeht, kann eigentlich nur das Bundesverteidigungsministerium oder die US-Armee beantworten. Es wundert mich aber, dass bisher die Bevölkerung nicht informiert wurde. Wenn es keine Gefahr gibt, gibt es eigentlich auch nichts zu verheimlichen", so MdL Reinhold Strobl.

Interessant wäre auch noch zu erfahren, ob von den neuen Korridoren auch der Flugverkehr in der Oberpfalz betroffen ist. Strobl: "Ich erwarte, dass möglichst umgehend die Bevölkerung informiert wird."
09.07.13
Neumarkt: Bald Drohnen unterwegs ?
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren