Hund erschreckt Frau

NEUMARKT. Ein kläffender Hund erschreckte ein 55jährige Frau in Neumarkt so stark, daß sie stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog.

Nach Angaben der Polizei ging die Frau bereits am letzten Sonntag gegen 20 Uhr auf der Egerländer Straße in Richtung Föhrenweg. Auf Höhe der Waldstraße stand ein Hund, der zunächst ganz ruhig war. Als sie jedoch an dem Hund vorbei ging, lief er ihr wild kläffend hinterher.

Die Frau erschrak dadurch dermaßen, dass sie stürzte und aufs Gesicht fiel. Sie wurde dabei so schwer verletzt, daß sie zur stationären Behandlung ins Klinikum gebracht werden mußte.

Die Hundehalterin hat den Sturz offenbar nicht mitbekommen: sie pfiff nach ihrem Hund und ging weiter. Inzwischen konnte eine 65jährige Frau aus Neumarkt als Hundehalterin ermittelt werden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass im Stadtgebiet Neumarkt für Hunde über 50 Zentimeter Schulterhöhe ein Leinenzwang besteht. Auch außerhalb des Leinenzwangs müssen Hunde "unter Kontrolle" gehalten werden können. Auf Kinderspielplätzen ist das Mitbringen von Tieren generell untersagt.
04.07.13
Neumarkt: <font color="#FF0000">Hund erschreckt Frau</font>

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren