Über 9000 Euro gesammelt

NEUMARKT. Der aktuelle Spenden-Stand der Aktion für die Flutopfer liegt bei 9.121 Euro, hieß es am Montag aus dem Neumarkter Rathaus.

Als erste Tranche will Oberbürgermeister Thumann die eingegangene Spendensumme verdoppeln und damit zunächst einmal 20.000 Euro auf das Spendenkonto der Deggendorfer Fluthilfe überweisen. Dies habe er mit seinem Amtskollegen Oberbürgermeister Dr. Christian Moser so vereinbart. Aus Sicht von Oberbürgermeister Thumann wissen die Verantwortlichen vor Ort am besten, wer welche Hilfe benötige und wo das Geld am besten einzusetzen ist.

Die Schäden im Raum Deggendorf seien enorm und viele Bürger stünden nahezu vor dem Nichts. Auch viele Infrastruktureinrichtungen sind beschädigt oder unbrauchbar geworden. Thumann rief daher die Neumarkter auch weiterhin auf, für die Flutopfer zu spenden.

Die Spendengelder können bei der Stadt Neumarkt auf das Konto 13003 bei der Sparkasse Neumarkt oder auf das Konto 105007 bei der Raiffeisenbank Neumarkt unter dem Stichwort „Neumarkt hilft“ einbezahlt werden. Alle Spenden werden an die Fluthilfe Deggendorf weitergereicht. Die Einzahler erhalten ab einem Betrag von 200 Euro eine Spendenquittung, dazu bittet die Stadt allerdings bei der Überweisung die vollständige Adresse anzugeben. Unter diesem Betrag von 200 Euro genügt der Kontoauszug als Nachweis der Spende gegenüber dem Finanzamt.
01.07.13
Neumarkt: Über 9000 Euro gesammelt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang