Barocke Kammermusik

NEUMARKT. Am Samstag findet um 20 Uhr das traditionelle Kammerkonzert in der Schlosskapelle Woffenbach statt.

Gestaltet wird das Sommerkonzert von den aus Neumarkt stammenden Brüdern Michael und Christoph Bauer gemeinsam mit ihren Ehefrauen Rahel Lichdi (Sopran) und Martina Styppa (Barockcello). Auf dem Programm steht barocke Kammermusik von Händel, Telemann, Bach, Schütz, Gabrieli und Jacob van Eyck. In den verschiedensten Besetzungen wird das „Ensemble Wendepunkte“ Kantaten, Arien und Sonaten des 17. und 18. Jahrhunderts interpretieren.

Michael Bauer, der wie sein Bruder den Namen seiner Frau angenommen hat, wird im Konzert mit seiner Blockflöte und auch als Gesangssolist auftreten. Der gebürtige Neumarkter unterrichtet nach seinen Studien inzwischen das Fach Musik am Gymnasium in Scheinfeld. Der ältere Bruder Christoph Lichdi trat noch während seines Studiums an der Hochschule für Musik Würzburg 2004 seine erste Stelle als Solorepetitor am Theater Regensburg an. 2006 wechselte er an das Tiroler Landestheater Innsbruck und seit 2011 ist er Studienleiter an der Staatsoperette Dresden. Auch außerhalb des Theaters ist Christoph Lichdi regelmäßig als Dirigent und Pianist zu erleben.

Der Eintritt zu diesem sommerlichen Konzert ist frei. Bei schönem Wetter findet im Anschluss an das Konzert im Schlossgarten ein Sektumtrunk statt.
28.06.13
Neumarkt: Barocke Kammermusik

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren