Hilfe für Senioren


Ein neuer Verein will Senioren helfen

NEUMARKT. Ein neuer Verein aus der Ideenschmiede des Bürgerhauses will in Neumarkt praktische Hilfe für Senioren anbieten.

Wer hilft mir beim Einkaufen oder erklärt mir die Fernbedienung? Wer kann mich mal zum Arzt fahren? Bei solchen Fragen will der gemeinnützige Verein "Generationen helfen im Alltag (GENIAL) einspringen, der jetzt gegründet wurde. "Seit Jahren ist es unser Wunsch, den Neumarkter Senioren einfache, haushaltsnahe Dienstleistungen anzubieten", so Bürgermeisterin Ruth Dorner bei der Gründungsveranstaltung.

Paul Weppler wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite steht Vera Finn als 2. Vorsitzende. Heidi Dennerlohr fungiert als Kassenprüferin und Inge Meier als Schriftführerin. Ruth Dorner nahm die Wahl zur Beirätin an. Ab 1. Juli geht es los. Bürozeiten sind montags von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr.

Um Hilfe erhalten zu können oder gegen eine Aufwandsentscheidung selbst zu helfen, muß man Mitglied im Verein werden. Die Palette der Dienstleistungen reicht von Fahrdiensten, Einkaufshilfen, Hausarbeiten, handwerklichen Kleinhilfen bis hin zur Gartenpflege oder Haustierversorgung. Wer hilft bekommt sechs Euro pro Stunde als Aufwandsentschädigung. Wer Hilfe benötigt, zahlt acht Euro.

Die Mitgliedschaft ist noch bis Jahresende kostenlos. Weitere Infos unter Telefon 0151/25707725 melden.
14.06.13
Neumarkt: Hilfe für Senioren
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang