Auto angezündet

NEUMARKT. Ein unbekannter Brandstifter hat bereits in der Nacht zum Sonntag in der Neumarkter Altstadt ein geparktes Auto angezündet.

Die ermittler der Kripo Regensburg gehen inwzischen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus, ebstätigte am Mittwoch ein Polizeisprecher gegenüber neumarktonline.

Der Volkswagen war von seinem 38jährigen Besitzer am Samstag gegen 17.30 Uhr in der Straße Am Rainbügl abgestellt worden. Tags darauf gegen 10 Uhr musste der Mann feststellen, das Unbekannte im Fahrzeuginnern ein Feuer gelegt hatten, das glücklicherweise nicht auf das gesamte Fahrzeug übergriff.

Dennoch entstand an dem Wagen einen Schaden von etwa 6000 Euro.

Die Ermittlungen der Kripo ergaben zweifelsfrei, dass es sich um eine vorsätzliche Brandstiftung handelt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter Telefon 0941/506-2888 entgegen.

Bereits vor drei Jahren war es am Rainbügel schon einmal zu einer Brandstiftung gekommen: damals brannte ein Holzschuppen (wir berichteten). Es entstand 100.000 Euro Schaden. Ob die Kripo einen Zusammenhang zu der aktuellen brandstiftung sieht, wollte der Polizeisprecher am Mittwoch nicht sagen.
12.06.13
Neumarkt: <font color="#FF0000">Auto angezündet</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang