Konzept vorgelegt


OB Thumann und seine Mitarbeiter stellten am Mittwoch das Konzept vor


Wie sicher sind die Großveranstaltungen ?
NEUMARKT. Kann man noch gefahrlos auf Feste in und rings um Neumarkt gehen ? Die Stadt Neumarkt legte jetzt ein Sicherheitskonzept für Großveranstaltungen vor.

Als Veranstalter und Organisator von Großveranstaltungen wie Volksfest, Altstadtfest oder Frühlingsfest seien auch bisher schon alle Fragen zu Sicherheitsaspekten, An- und Abfahrtswegen, Rettungsdiensten detailliert geregelt gewesen, sagte Oberbürgermeister Thomas Thumann am Mittwoch bei einem Pressetermin im Rathaus.

Nach dem "Loveparade"-Unglück in Duisburg 2010 hat sich Bayerische Staatsministerium des Innern intensiv mit diesem Thema befasst und zusammen mit dem Kreisverwaltungsreferat München eine"Handreichung für Sicherheitsbehörden zum vorbeugenden Gefahrenschutz bei Großveranstaltungen" erarbeitet. Nun wurden auch in der Stadt Neumarkt die Sicherheitsrichtlinien in einem eigenen Konzept fixiert.

Dazu wurde ein hausinterner Arbeitskreis gebildet, dem Hauptamt und Kulturamt als Veranstalter von Großveranstaltungen, Ordnungsamt, Bauamt und Rechtsamt als Sicherheitsbehörden und als fachlicher Berater ein Sicherheitsdienst angehören. Teilweise wurden auch Neumarkter Polizie, Feuerwehr und Roten Kreuz eingebunden. Bisher gab es sieben Besprechungen seit Ende September.
05.06.13
Neumarkt: Konzept vorgelegt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang