Drei Tage und fünf Bühnen


Das Neumarkter Altstadtfest bietet wieder ein riesiges Programm


Viele Besucher werden erwartet
NEUMARKT. Das Neumarkter Altstadtfest ist nach Meinung von OB Thomas Thumann ein "Fest der Superlative" – mehrere zehntausend Besucher werden erwartet.

Die Neumarkter Innenstadt soll von Freitag bis Sonntag wieder zur "Kultur- und Festmeile" werden, hieß es am Montag bei der Vorstellung des Programms (das neumarktonline-Leser weitgehend schon seit einigen Tagen kennen). Das Konzept des Altstadtfeste habe sich über die Jahre und Jahrzehnte bestens bewährt, sagte Bürgermeisterin Ruth Dorner. Die Besucher erwarte eine gesunde und attraktive Mischung aus Musik, Kultur, kulinarischen Angeboten und vor allen Dingen: Viele Möglichkeiten der Begegnung der Menschen.

Über 100 Stände und fünf Bühnen – Rathaus, Unterer Markt, Sparkasse, Klostertor und Amtsgericht - stehen ab Freitagabend bereit. Im Musikangebot sei "alles dabei", von der Werkvolkkappelle mit Blasmusik über "Romulus" mit Classic-Rock, "Teetotallers" mit Irish Folk oder "Funk Projekt" mit Funk-Soul bis hin zu Rock-Pop-Classics mit zum Beispiel "Ohne Filter".

Traditionell seien auch die Kolpingtheaterbühne im Stadtgraben beim Burgerhäusl, sowie viele Führungen und Ausstellungen, ein Kinderland und die Neumarkter Lammsbräu mit ihrem Bierdorf am Unteren Markt.

Inzwischen liegt auch das komplette Programm druckfrisch vor. neumarktonline-Leser können es schon jetzt hier herunterladen (PDF, 1,9 mb)
03.06.13
Neumarkt: Drei Tage und fünf Bühnen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang