Denkmalschutzmedaille für Bögl

NEUMARKT. Die Firmengruppe Max Bögl erhält für die Instandsetzung des Bahnhofs Greißelbach die Bayerische Denkmalschutzmedaille.

Das gab Kunstminister Heubisch am Donnerstag bekannt. Die hohe Auszeichnung wird heuer an insgesamt 26 Preisträger vergeben.

Damit werden Persönlichkeiten und Institutionen geehrt, die sich im Bereich des Denkmalschutzes und Denkmalpflege besonders verdient gemacht haben, hieß es. "Sie haben Kirchen, Wohnhäuser, Bauernhäuser und Schlösser in allen Teilen des Freistaats instandgesetzt oder als Heimatpfleger das historische Erbe für zukünftige Generationen bewahrt", sagte Heubisch.

"Sich für den Denkmalschutz zu engagieren ist keine Selbstverständlichkeit", sagte Generalkonservator Prof. Dr. Egon Johannes Greipl, der Chef des Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege. Umso erfreulicher sei es, dass es "mehr öffentliches Engagement für Bayerns Denkmäler gibt, als man denkt". Alle Preisträger der Denkmalschutzmedaille seien dafür bestes Beispiel.

Die Verleihung der Denkmalschutzmedaillen findet am 10. Mai im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in München statt. Die Auszeichnung wird auf Grundlage von Vorschlägen der Regierungen, Bezirke, Landkreise, Kirchen, des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege und von Privatpersonen vergeben.
02.05.13
Neumarkt: Denkmalschutzmedaille für Bögl
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang