Rufbus startet in Berg


In Berg startete der Rufbus

NEUMARKT. Im Gemeindebereich Berg freut man sich über eine bessere ÖPNV-Anbindung an Neumarkt - mit Zuganbindungen - und an Altdorf.

"Mit der Einrichtung des Rufbusses für die Gemeinde Berg erweitern wir das wirtschaftliche ÖPNV-Angebot für ländliche Gemeinden, das auch Familien und älteren Menschen sowie Auszubildenden eine gute Grundversorgung und damit Mobilität ohne eigenen PKW bietet. Es stärkt unsere Region und hält sie auch in Zeiten des demographischen Wandels attraktiv", zeigten sich Bürgermeister Helmut Himmler und Landrat Albert Löhner beim Start des Rufbusses in Berg überzeugt und optimistisch für einen erfolgreichen Projektverlauf.

Im Zeichen von steigenden Treibstoffkosten und auch im Hinblick auf den demographischen Wandel werde es auch für den ländlichen Raum immer wichtiger, den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auszubauen, um als Standort attraktiv zu bleiben. Um die Grundversorgung für Familien, Auszubildende und ältere Personen ohne eigenen Wagen zu verbessern, werde Zug um Zug ein Rufbussystem aufgebaut.

Ein entsprechendes Pilotprojekt mit den Gemeinden Deining und Velburg läuft bereits seit August 2011. Nun erfolgte in Berg der Startschuss mit den ÖPNV-Verantwortlichen Michael Gottschalk und Michael Endres, dem für den Rufbus Berg beauftragten Unternehmen sowie dem OVF und dem VGN.

Die Rufbusse fahren ab 2. April. An jeden Haushalt in Berg wird ein Flyer verteilt, in dem der Fahrplan, die Telefonnummer für den Anruf und die Fahrpreise enthalten sind. Der Landrat dankte dem VGN in Nürnberg für die Unterstützung bei der Planung des Projektes und der Regierung der Oberpfalz für die Förderung.

Drei Mal täglich fährt der Bus der Rufbuslinie 511 von Montag bis Freitag von den Ortsteilen Richtung Berg und wieder zurück, ganz nach Bedarf. Hinzu kommt eine weitere Fahrtmöglichkeit von Berg zu allen Ortsteilen und von diesen nach Berg sowie zurück mit Umsteigemöglichkeit zur oder von der Regionalbuslinie 460 in oder aus Richtung Amberg. Weiter steht den Bürgern der Gemeinde Berg die Rufbus-Linie 558 zur Verfügung, die Berg und alle Ortsteile mit Altdorf verbindet. Ebenfalls von Montag bis Freitag fährt hier der Rufbus zweimal täglich hin und zurück.

Nach bisherigen Erfahrungen ist bei dem Rufbusprojekt von jährlichen Kosten von rund 50.000 Euro auszugehen. Nach der ÖPNV-Zuweisung von rund 32.000 Euro bleiben 18.000 Euro, Defizit, die jeweils zur Hälfte vonLandkreis und Gemeinde getragen werden.
24.03.13
Neumarkt: Rufbus startet in Berg
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang