125-Millionen-Haushalt zugestimmt


Konnten erfreuliche Zahlen vorlegen: Oberbürgermeister Thomas Thumann und Kämmerer Josef Graf.
Foto: Archiv
NEUMARKT. Gut 500 Seiten dick und entsprechend schwer war das gebundene Werk, das den 125-Millionen-Euro-Haushalt in allen Details beschreibt. Der Neumarkter Stadtrat stimmte am Donnerstagabend dem von OB Thumann und Kämmerer Graf vorgelegten Haushaltsplan - gegen zwei Stimmen - zu.

"In den letzten Jahren und Jahrzehnten" wurde in Neumarkt eine Lebensqualität geschaffen, "von der man sicher behaupten kann, dass sie sich auf hohem Niveau befindet", stapelte der Oberbürgermeister angesichts der hervorragenden Zahlen tief. Der neue Haushalt sei ein weiterer Schritt dazu, "diese hohe Lebensqualität weiter zu fördern und unsere Stadt erfolgreich in die Zukunft zu führen". Man könne es auch kurz und bündig sagen: "Wir sind finanziell ausgezeichnet aufgestellt". (Wortlaut der Haushaltsrede des Oberbürgermeister hier)

Der Haushalt wird heuer um etwa 9,5 Millionen Euro niedriger ausfallen als im Vorjahr. Dabei steigt aber der Verwaltungshaushalt von 70,7 Millionen um 6,36 Prozent auf 75,2 Millionen Euro, der Vermögenshaushalt geht jedoch von von 64,4 Millionen um 14 Millionen oder 21,74 Prozent auf 50,4 Millionen Euro zurück, sagte Kämmerer Josef Graf in seiner Rede (Wortlaut hier).

Der Haushalt erlaube es der Stadt, die Gebühren, Beiträge, Mieten und Steuern im Haushalt 2013 unangetastet zu lassen - und somit bei den Hebesätzen die Spitzenposition unter allen Großen Kreisstädten zu halten. Besonders stolz ist man im Rathaus auf die sehr komfortable Einnahmesituation, die sich 2012 noch einmal deutlich verbessert habe.

Die hervorragende finanzielle Ausgangsposition der Stadt drücke sich auch in einer extrem niedrigen Pro-Kopf-Verschuldung aus,, sagte der Oberbürgermeister. Erneut könne man ein zigfaches der Mindestzuführung vom Verwaltungshaushalt in den Vermögenshaushalt übertragen.

Und auch die Mitarbeiter im Rathaus wurden gelobt: "Wir bewältigen all dies mit einer Personalquote, die deutlich unter dem Durchschnitt der großen Kreisstädte und noch viel deutlicher unter dem Durchschnitt der bayerischen Kommunen liegt", sagte Thumann.

Im Anschluß an die Haushaltsreden von Oberbürgermeister und Kämmerer gaben traditionell die Fraktionen ihre Stellungnahmen zum haushaltsplan ab.
21.03.13
Neumarkt: 125-Millionen-Haushalt zugestimmt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang