Wieder mehr Straftaten


Am Dienstag wurden bei einer Pressekonferenz auch die aktuellsten Neumarkter Zahlen vorgestellt (v.l.): Polizeirat Robert Fuchs, Leitender Kriminaldirektor Klaus Bachl, Polizeipräsident Rudolf Kraus, Polizeivizepräsident Michael Liegl und Leitender Polizeidirektor Stephan Kirsch

Gesamtstraftaten

Deliktbereiche

Gewaltkriminalität

Straßenkriminalität

Diebstahlskriminalität

Vermögens- und Fälschungsdelikte

Rauschgiftkriminalität

Jugendspezifische Delikte


Zur Vergrößerung auf die Grafiken klicken !
NEUMARKT. Die Zahl der Straftaten im Landkreis Neumarkt ist nach einem starken Rückgang im Jahr 2011 wieder leicht angestiegen.

Das "gefährlichste Pflaster" im Landkreis blieb dabei traditionell die Stadt Neumarkt mit 1931 Straftaten im letzten Jahr - auch wenn hier die Kriminalität leicht zurückgegangen ist. Statt 5,1 Straftaten pro 100 Einwohner wie im Jahr zuvor wurden 2012 nur mehr 4,94 Straftaten pro 100 Einwohner gezählt.

An der zweiten Stelle im Landkreis liegt hier Parsberg (4,48) vor Hohenfels (4,24) und Velburg (4,02).

Die "Insel der Glückseligen" findet man dagegen in Berngau, wo pro 100 Einwohner nur 1,23 Straftaten gezählt wurden. Die "nächst-sicheren" Orte sind Breitenbrunn (1,35), Sengenthal (1,41) und Deining (1,51).

Die sogenannte Häufigkeitszahl im Gesamt-Landkreis liegt übrigens bei 3,129 Straftaten pro 100 Landkreis-Bürgern. Insgesamt geht es um 4002 Fälle, von denen 2521 (63 Prozent) aufgeklärt wurden. Die Zahl der Straftaten ist dabei - nach einem Rückgang von 13 Prozent ein Jahr zuvor - um rund ein Prozent angestiegen. Die Aufklärungsquote ging dabei um rund zwei Prozent zurück.

In der gesamten Oberpfalz und in Bayern liegt diese Häufigkeitszahl übrigens deutlich höher: in der Oberpfalz gab es im letzten Jahr 4,4, in Bayern sogar 4,9 Straftaten jeweils pro 100 Einwohner.

Diese Zahlen nannte am Dienstag Polizeipräsident Rudolf Kraus bei der Vorstellung des Sicherheitsberichts.

Anders als im Landkreis Neumarkt sind in der Gesamt-Oberpfalz allerdings zum fünften Mal in Folge die erfassten Straftaten rückläufig. Mit 47503 Straftaten wurden 219 Fälle (0,5 Prozent) weniger gemeldet als 2011. Damit sind die Fallzahlen im Verlauf der letzten Dekade um über 16 Prozent gesunken, hieß es.

Geklärt werden konnten 64,5 Prozent der Straftaten. Damit ist die oberpälzer Aufklärungsquote im Vergleich zum Vorjahr leicht, um 0,2 Prozent gesunken.


Wo lebt man gefährlich, wo sicher ? Die Statistik der Landkreis-Gemeinden
Zur Vergrößerung auf die Grafiken klicken !
05.03.13
Neumarkt: Wieder mehr Straftaten
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren