Fünfter Platz sicher

NEUMARKT. Ein Ausrufezeichen setzten die Staufer Basketballer kurz vor dem Saisonende noch einmal in der 2. Regionalliga Nord.

Beim Tabellennachbarn TTL Basketball Bamberg holten sich die Oberpfälzer einen 96:63-Kantersieg und haben damit Fakten geschaffen: Sie werden die Premierensaison in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse auf dem hervorragenden fünften Tabellenplatz abschließen. Das steht bei noch drei ausstehenden Partien seit dem Wochenende bereits unumstößlich fest. Darauf stieß die Mannschaft vorn Trainer Tom Gieritz auf der Heimfahrt aus der deutschen Basketballhauptstadt Bamberg auch bereits an.

Der Gegner TTL, immerhin bisher Tabellensiebter, war nur etwas mehr als eine Halbzeit lang ein annähernd ebenbürtiger Kontrahent. Die Staufer holten sich schnell die Führung. Über ein 19:16 nach dem ersten Viertel bauten sie den Abstand in der Folge weiter leicht aus. Zur Halbzeit (36:29) und bis zur vierten Minute in die zweite Hälfte waren die Bamberger (bei nur vier Punkten Rückstand) noch dran. Dann aber legten die Gieritz-Jungs einen Schalter um und spielten sich regelrecht in einen Rausch. Innerhalb weniger Augenblicke sprang der Gast aus der Oberpfalz auf 23 Punkte bis zum Ende des dritten Viertels davon (73:50).

Die Staufer spielten ihre Erfahrung und ihre körperlichen Vorteile aus. Dazu kam wieder eine tolle Teamleistung, die gleich sechs der Staufer Akteure in den zweistelligen Punktebereich katapultierte. Angeführt von Center Izudin Mezan (18) setzten sich auch Moritz Graf (Saisonbestleistung 16 Zähler), Peter Prowosnik (13), Tim Gieritz, Michael Reinlein (beide 12) und Alexsandar Dokic (11) offensiv bestens in Szene.

Den Gastgebern aus Bamberg fehlte der nötige Biss, um mit den furiosen Staufen über die volle Distanz mithalten zu können. Im letzten Viertel setzte die Gieritz-Auswahl noch einen drauf und setzte sich bis zum Ende (96:63) auf über 30 Zähler ab. Mit dieser Dominanz verdeutlichten die Staufer, dass sie verdient deutlich in der oberen Tabellenhälfte stehen.

Das können sie am Samstag wieder beweisen, wenn die Bamberg-Wochen im Spielplan fortgesetzt werden. Um 17 Uhr ist Stauf wieder in der Domstadt zu Gast: dann bei der DJK Don Bosco Bamberg, dem Vorletzten.

Bereits zu Ende ist die Saison für die Damenmannschaft aus Stauf. Sie verabschiedete sich am Samstag in eigener Halle mit einem hochverdienten 54:50-Sieg über den Post SV Nürnberg 2 in die Sommerpause. Die Frauen stehen in der Abschlusstabelle der Bezirksliga Mittelfranken auf einem guten dritten Rang.
05.03.13
Neumarkt: Fünfter Platz sicher
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang