Vollsperrungen vermeiden


Am Montag beginnen die Tiefbauarbeiten an der Dammstraße

NEUMARKT. Am Montag starten die diesjährigen Tiefbauarbeiten im Bereich Unteres Tor - die Neumarkter müssen sich auf Behinderungen einstellen.

Beginnen werden die Maßnahmen mit Kabelverlegungsarbeiten der Stadtwerke in Gehwegen und zum Teil auch in der Fahrbahn. Dabei gibt es in der ersten Phase der Arbeiten von Montag bis Mittwoch für den Autoverkehr Behinderungen im Bereich Nürnberger Straße. Für diesen Zeitraum entfallen in der Nürnberger Straße im Kreuzungsbereich vor der Ampel zwei Spuren (geradeaus und rechts), der gesamte Verkehr von der Nürnberger Straße her kommend in Richtung Kurt-Romstöck-Ring/Dammstraße/Untere Marktstraße wird auf eine Fahrspur im Ampelbereich reduziert sein.

Es sind aber alle Fahrtrichtungen (rechts, gerade, links) gewährleistet. Die Fußgängerüberwege werden nicht eingeschränkt oder nur geringfügig verschoben.

Anschließend werden die Bauarbeiten der Stadtwerke vom 7. bis 8. März im Bereich der Grünanlage am Leitgraben erfolgen. In diesem Zeitraum sind keine Verkehrsbehinderungen zu erwarten. Insgesamt werden die Arbeiten für die Kabelverlegung in mehreren Phasen ablaufen, die insgesamt bis voraussichtlich 19.April dauern. Über die jeweiligen Einschränkungen und Behinderungen informiert die Stadt jeweils in der Woche vorher, hieß es am Freitag.

Über die Kabelverlegungsarbeiten der Stadtwerke hinaus sind in diesem Jahr eine ganze Reihe an Maßnahmen vorgesehen, die eng aufeinander abgestimmt sind. Da sind zum einen Kanalbauarbeiten in der Spitalgasse, die Ende März bis Ende April ausgeführt werden sollen.

Im April und im Mai sind der Kanalbau mit dem Bau des Stauraumkanals in der Mühlstraße zwischen Abtsdorfer Gasse und Mühlstraße geplant. Voraussichtlich bis Mitte Mai sollen die Arbeiten beim Kreisverkehr Blomenhof und in der St.-Florian-Straße abgeschlossen sein.

Dann kann der Umbau der Lammsbräukreuzung starten, der in zwei Bauabschnitten über die Bühne gehen wird. Die Arbeiten dort werden voraussichtlich bis Ende September abgeschlossen sein.

Im Anschluss daran folgen die Straßenbauarbeiten in der Dammstraße, im Kurt-Romstöck-Ring bis zur St.-Florian-Straße und in der Nürnberger Straße zwischen Schwarzachweg und Kreuzung Unteres Tor.

Dabei ist derzeit vorgesehen, dass die Arbeiten in diesem Jahr ohne Vollsperrung in der Dammstraße und im Kurt-Romstöck-Ring abgewickelt werden sollen. Vielmehr wird es zu jeweils halbseitigen Sperrungen kommen, so dass für den Verkehr in jeder Fahrtrichtung eine Spur zur Verfügung steht, so wie dies bereits bei den Tiefbauarbeiten in diesem Bereich im Jahr 2011 praktiziert wurde.
01.03.13
Neumarkt: Vollsperrungen vermeiden
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang