13 Prozent eingetragen

NEUMARKT. Das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren in Bayern läuft in der Gemeinde Berg ordentlich: Bis Montagabend haben sich nahezu 13 Prozent der Wähler in die Unterschriftslisten eingetragen.

Bis Mittwoch ist die Unterstützung des Volksbegehrens im Bürgerbüro des Rathauses am Sophie-Scholl-Platz noch möglich. Insgesamt müssen im Freistaat 940 000 Unterschriften gesammelt werden, damit es zu einem Volksentscheid mit dem Ziel der Abschaffung der Studiengebühren kommen kann. Bayern ist das letzte Bundesland, das an den umstrittenen Studiengebühren festhält. In NIedersachsen wird die neu zu bildende rot-grüne Landesregierung die Gebühren abschaffen.
29.01.13
Neumarkt: 13 Prozent eingetragen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang