Geheimnisvolle Meteoriten

NEUMARKT. Am Freitag spricht der Vorsitzende der Neumarkter Volkssternwarte, Hans-Werner Neumann, ab 20 Uhr über die Geheimnisse der Meteoriten.

Im so genannten Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter befinden sich grob geschätzt 400.000 Kleinkörper mit Durchmessern zwischen einem und einigen hundert Kilometern. Durch zufällige Störungen oder nahe Begegnungen untereinander können sie aus ihren stabilen Umlaufbahnen ausgelenkt werden und die Bahn der Erde kreuzen, ja die Erde sogar treffen.

Der schwerste auf der Erde bisher gefundene Meteorit liegt in Namibia und ist etwa 60 Tonnen schwer. Das Nördlinger Ries ist vor 15 Millionen Jahren durch einen Meteoriteneinschlag entstanden. Man schätzt die Zerstörungsenergie auf eine Million Hiroshima-Bomben. Die Dinosaurier sind vor 60 Millionen Jahren vermutlich durch eine solche Katastrophe ausgelöscht worden: Der Chicxulub-Krater auf der Halbinsel Yukatan mit 180 Kilometern Durchmesser ist eine Zeuge davon.

Der Vortrag findet auch bei schlechtem Wetter im beheizten Vortragsraum der Sternwarte Neumarkt statt. Der Abend ist auch für astronomische Laien geeignet.

Wenn die Nacht sternenklar wird, können die Besucher die sichtbaren Planeten sowie die schönsten Nebel und Sternhaufen des Winterhimmels durch das große Kuppelteleskop betrachten. Bei der Himmelsbeobachtung wird sehr warme Kleidung empüfohlen.
28.01.13
Neumarkt: Geheimnisvolle Meteoriten
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang