"Völlig entsetzt"

Zum Leserbrief "Tierschutz ade!", neumarktonline vom 21.1.2013

Sehr geehrte Redaktion,

auch ich bin völlig entsetzt über den Bericht der Gemeinderatssitzung.

Wie kann es möglich sein, dass in einem Dorf mit 6 Häusern (!) der Umzug von einer Straßenseite auf die andere völlig neue Voraussetzungen schafft und ein bisher einwandfrei geführter Betrieb nicht mehr möglich sein soll???

Seit Jahren wurden in Buschhof Hunde ausgebildet und im Rahmen einer vorbildlich geführten Hundepension auch aufgenommen, wenn die Besitzer in der zeitweisen Lage waren, sich nicht um den Hund kümmern zu können.

In all diesen Jahren gab es weder Beschwerden noch Beanstandungen über Lärm oder Verschmutzungen und auch bestehende Gebäude wurden durch nichts und niemanden im Wert gemindert.

Im Gegenteil,es ist für unser gesamtes Umland von großer Bedeutung,einen tiergerechten und fachlich so kompetent geführten Betrieb vorweisen zu können. Unsere ständig überbelegten Tierheime, die zu Ferienzeiten Notrufe absetzen,sind Beweis dafür genug.

Die Hundepension von Frau Schacha ist über die Grenzen der Oberpfalz hinaus bekannt und ich appelliere dringend an die Gemeinde, den Beschluß zu revidieren.

Mit freundlichen Grüßen
22.01.13
Renate Barthelmess, BirglandNeumarkt: "Völlig entsetzt"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang