In der Erfolgsspur

NEUMARKT. Die zweite Mannschaft des Neumarkter Schachklubs bleibt in der Erfolgsspur und bezwang am vierten Spieltag der Kreisliga 1 Mitaufsteiger SK Mögeldorf mit 4,5:3,5.

Nach einer frühen Niederlage von Franz Xaver Beer sowie Remispartien von Christian Junker, André Schilay und Zlatko Zidar sorgte die Jugend für die Wende. Zunächst eroberte Lorenz Schilay einen gegnerischen Springer und gewann, anschließend setzte Maximilian Lutter mit einer schönen Kombination seinen Kontrahenten schachmatt.

Kevin Beesk und Simon Drechsel gingen kein Risiko mehr ein und verteidigten die Führung zum 4,5:3,5 Endstand. Mit drei Siegen und einem Unentschieden liegt der Aufsteiger damit auf einem ausgezeichneten dritten Rang und hat schon früh in der Saison eine große Distanz zu den Abstiegsrängen geschaffen.

Kreisliga 1:
SK Neumarkt II - SK Mögeldorf 4,5:3,5
Franz Xaver Beer - Peter Saller 0:1
Kevin Beesk - Pawel Achmettschin remis
Christian Junker - Markus Zimmermann remis
Maximilian Lutter - Horst Spülbeck 1:0
André Schilay - Gerhard Schweser remis
Zlatko Zidar - Davyd Averbukh remis
Simon Drechsel - Joachim Raudner remis
Lorenz Schilay - Dr. Otto Freudhöfer 1:0

SG Anderssen/1978 Nürnberg I - SC Postbauer-Heng II 6,0:2,0
SG M-R/Schwabach II - SW Nürnberg Süd IV 2,5:5,5
SK Zirndorf II - Zabo-Eintracht Nürnberg II 5,0:3,0
SC Stein 1998 - SC Noris Tarrasch Nürnberg VI 4,0:4,0
Tabelle:
1. SG Anderssen/1978 Nürnberg I 12 22,5
2. SC Noris Tarrasch Nürnberg VI 10 22,0
3. SK Neumarkt II 10 18,5
4. SW Nürnberg Süd IV 7 18,0
5. SK Mögeldorf 6 14,0
6. SC Postbauer-Heng II 4 12,5
7. SK Zirndorf 3 13,0
8. SG M-R/Schwabach II 3 12,5
9. SC Stein 1998 2 14,5
10. Zabo-Eintracht Nürnberg II 0 12,5

Geschlagen gegeben

NEUMARKT. Die dritte Mannschaft musste sich in der vierten Runde der Kreisliga 3 stark ersatzgeschwächt dem Tabellenführer SW Nürnberg Süd 7 mit 2:6 geschlagen geben.

Neben Fritz Meier, David Hofmann und Yannick Beesk quittierten auch die beiden Debütanten Reinhold Burger und Dominik Seitz eine Niederlage. Benedikt Münz und Marc Röhrer erzielten jeweils ein Remis, Rudolf Appl sorgte für den einzigen Neumarkter Erfolg.

Kreisliga 3:
SW Nürnberg Süd VII - SK Neumarkt III 6,0:2,0
Serguei Ionov - Benedikt Münz remis
Robert Höhenberger - Rudolf Appl 0:1
Michael Pörzgen - Fritz Meier 1:0
Max Belich - Marc Röhrer remis
Marty Ehmer - David Hofmann 1:0
Volker Elpelt - Yannick Beesk 1:0
Thomas Erich Jakob - Reinhold Burger 1:0
Willibald Eisenmann - Dominik Seitz 1:0

SG Freystadt/Postbauer-Heng V - SC Noris Tarrasch Nürnberg VIII 7,5:,0,5
SG M-R/Schwabach IV - SW Nürnberg Süd VIII 6,5:1,5
SK Zirndorf III - TSV Cadolzburg II 3,0:5,0
SF Altenfurt - SC Postbauer-Heng IV 5,5:2,5
Tabelle:
1. SW Nürnberg Süd VII 12 23,5
2. SF Altenfurt 12 21,5
3. SG M-R/Schwabach IV 9 20,5
4. SG Freystadt/Postbauer-Heng V 9 20,5
5. TSV Cadolzburg II 6 17,0
6. SK Neumarkt III 4 12,5
7. SC Noris-Tarrasch Nürnberg VIII 4 11,0
8. SK Zirndorf III 3 12,5
9. SC Postbauer-Heng IV 0 11,5
10. SW Nürnberg Süd VIII 0 8,5

Vierte sigt erstmals

NEUMARKT. Der neu gegründeten vierten Mannschaft gelang in der Kreisliga 4 mit 5,5:2,5 gegen den SK Freystadt II der Premierensieg.

Auch hier überzeugte die Jugend in Person von Eva Schilay, Johannes Wastl, Paul Neppert und Johannes Hierl die ihre Partien unisono gewinnen konnten. Helmut Seidel behielt seine blütenweiße Weste und gestaltete die dritte Saisonpartie siegreich. Florian Deininger steuerte ein Remis bei. Patrick Kreml und Lothar Beyer mußten sich geschlagen geben.

Kreisliga 4:
SK Neumarkt IV - SK Freystadt II 5,5:2,5
Patrick Kreml - Patrick Bauer 0:1
Florian Deininger - Johann Kleinöder remis
Eva Schilay - Franz Seßler 1:0
Lothar Beyer - Stefan Sorgenfrei 0:1
Johannes Wastl - Alexander Seßler 1:0
Helmut Seidel - Samuel Brandl 1:0
Paul Neppert - Markus Dotzer 1:0
Johannes Hierl - Maximilian Seßler 1:0

SC Postbauer-Heng VI - BSG 1955 Nürnberg 0,0:8,0 k
SC Stein 1998 II - SK Nürnberg 1911 IV 2,5:5,5
Zabo-Eintracht Nürnberg V - SC Stein 1998 III 4,0:4,0
Tabelle:
1. SC Stein 1998 II 9 19,5
2. SK Nürnberg 1911 IV 9 16,5
3. SC Stein 1998 III 7 18,5
4. Zabo-Eintracht Nürnberg V 7 15,0
5. SG M-R/Schwabach V 6 12,5
6. BSG 1955 Nürnberg 3 16,0
7. SK Freystadt II 3 12,5
8. SK Neumarkt IV 3 11,0
9. SC Postbauer-Heng VI 0 6,5
16.01.13
Neumarkt: In der Erfolgsspur
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang