Im Viertelfinale

NEUMARKT. Der Start ins neue Jahr ist den Staufer Basketball-Herren mit dem ersten Sieg überhaupt gegen die DJK Eggolsheim (77:42) gelungen.

Damit stehen die Staufer Korbjäger erstmals im Viertelfinale des Bayernpokals. Dort wartet Anfang Februar genau am Faschingswochenende ein hochkarätiger Gegner: Entweder Baunach, Rattelsdorf (beide 1. Regionalliga) oder Heuchelhof Würzburg, der souveräne Tabellenführer der 2. Regionalliga Nord, in der auch Stauf antritt. Ziemlich sicher werden die Oberpfälzer Heimrecht besitzen.

Dass der Traum von der Finalrunde einen Schritt näher gerückt ist, hat das Team von Trainer Tom Gieritz einer starken Leistung gegen Eggolsheim zu verdanken. Die Oberfranken rechneten sich vor der Partie tatsächlich etwas aus. Doch die Gieritz-Truppe ließ dem Regionalliga-Absteiger, der ein Liga unter den Staufern spielt, zu keine Zeitpunkt ein Chance. Am Ende stand der deutliche 77:42-Erfolg.

Nach dem Pokaltriumph geht an diesem Wochenende wieder der Alltag in der Regionalliga los. Am Sonntag müssen die Staufer bei den Leipzig Eagles ran. Die Sachsen stehen mit der Bilanz von drei Siegen und neuen Niederlagen zwar nur auf Tabellenplatz neun, haben aber in der Vorrunde gegen alle Spitzenteams nur äußerst knapp verloren. Auch die Staufer selbst sind gewarnt. Ihr Match aus der Hinrunde gegen die Eagles (87:80) war ebenfalls eine enge Angelegenheit. Die Leipziger sind als Team bekannt, das nie aufsteckt. Ihnen gelang vorige Saison der Klassenerhalt erst am letzten Spieltag mit einem Sensationssieg mit 40 Zählern Vorsprung.

Auf Seiten der Staufer Baskets wird wieder Peter Prowosnik fehlen. Auch Center Michael Reinlein ist angeschlagen. Dennoch geht Trainer Gieritz mit seinen Spielern äußerst zuversichtlich in die Partie. Wie immer bei den Auswärtsfahrten in die Neuen Bundesländer können Interessierte im Mannschaftsbus der Basketballer mitfahren. Treffpunkt ist am Sonntag um 10 Uhr am Staufer Sportheim. Eine Anmeldung ist per E-Mail an svstauf@googlemail.com möglich.

Am Sonntag ist auch die Staufer Reserve in der Bezirksliga Oberpfalz im Einsatz. Die Herren II empfangen um 18 Uhr in der Neumarkter Mädchenrealschule den 1. FC Schwarzenfeld. Das ungeschlagene Team von Trainer Andi Neu will seine weiße Westen für die anstehende Aufstiegsrunde zur Bezirksoberliga behalten.

Am Samstag beginnt für die Damen aus Stauf die Rückrunde in ihrer Bezirksliga Mittelfranken. Sie müssen um 16 Uhr aber beim Tabellenführer TB Erlangen ran.
10.01.13
Neumarkt: Im Viertelfinale
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang