Eigenes Windrad

NEUMARKT. Die Bürgergenossenschaft "Jurenergie eG" ist nun nach eigenen Angaben in der Lage, das erste eigene Bürgerwindrad zu realisieren.

Nach dem Vertragsschluss im Spätsommer 2012 laufen mittlerweile die Bauarbeiten zur Errichtung einer getriebelosen 3 MW - Anlage mit 149 Meter Nabenhöhe. Die Anlage wird im Gemeindegebiet von Hohenfels gebaut, die nächstgelegene Ortschaft ist Pöfersdorf.

Inzwischen hat die Jurenergie schon weitere Großprojekte konkret im Visier

Auch 2013 finden wieder eine Reihe öffentlicher Informationsveranstaltungen statt, so zum beispiel am 9. Januar um 19.30 Uhr im Landratsamt.

Die "Jurenergie eG" ist nach eigenen Angaben eine der bayernweit erfolgreichsten Bürgergenossenschaften. Nach 79 Gründungsmitgliedern im Jahr 2010 ist die Mitgliederzahl inzwischen auf rund 800 angestiegen. Das gezeichnete Kapital umfaßt rund 6,3 Millionen Euro.

Eine rein ehrenamtliche Führung der Genossenschaft sei deshalb nicht mehr möglich, hieß es. Bei der letzten Generalversammlung wurden daher die Weichen für Einstellung eines hauptamtlichen Geschäftsführers gestellt. Inzwischen wurde Vorstandsmitglied Michael Vogel als Geschäftsführer bestellt.
05.01.13
Neumarkt: Eigenes Windrad
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang