"Für lebenswerte Oberpfalz"

Von Bezirkstagspräsident Franz Löffler

Liebe Oberpfälzerinnen und Oberpfälzer,

als überörtlicher Träger der Sozialhilfe wird der Bezirk Oberpfalz auch im nächsten Jahr ein starker Partner sein für Menschen mit Behinderung und für Pflegebedürftige: über 308 Millionen Euro, das sind etwa 94 Prozent des Haushaltes, fließen in die soziale Sicherung dieser Hilfebedürftigen, um ihnen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Außerdem fördert der Bezirk etwa 500 ambulante, stationäre und teilstationäre Einrichtungen und finanziert so über 6000 Arbeitsplätze mit.

Diese Leistungen kommen der gesamten Oberpfalz zu Gute. Der Bezirk Oberpfalz erfüllt auch so seine Ausgleichsfunktion zwischen den Ballungsräumen und dem ländlichen Raum.

Die psychiatrische Versorgung kommt in der Oberpfalz zu den Menschen: Im Bereich Gesundheit hat der Bezirk in den letzten zwölf Jahren über 100 Millionen Euro in Klinikneubauten investiert, um das ambulante und stationäre Netz an Behandlungsmöglichkeiten für die Oberpfälzer zu sichern und auszubauen. Die in diesem Jahr neu eröffneten Klinikbauten in Wöllershof (Kreis Neustadt a. d. Waldnaab) und Regensburg mit insgesamt 260 Betten ermöglichen die Behandlung psychiatrischer und psychosomatischer Erkrankungen auf höchstem medizinischen Niveau. Bis 2016 wird der Bezirk Oberpfalz erneut über 100 Millionen Euro investieren, um die dezentrale Versorgung weiter auszubauen.

Auf dem Plan stehen zum Beispiel der Ausbau der Erwachsenenpsychiatrie am Kreiskrankenhaus in Cham oder die Tagklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Amberg. Klinikgebäude stellen die moderne Infrastruktur, wesentlich für den Heilungsprozess ist die sehr erfolgreiche Arbeit der über 2200 Beschäftigten in den Medizinischen Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz. In der renommierten Focus-Klinikliste belegt das Regensburger Bezirksklinikum unten den TOP-100-Kliniken in Deutschland den 51. Platz, in Bayern Platz 10.

Im Mai dieses Jahres hat der Bezirk gemeinsam mit der Universität Regensburg und dem Freistaat Bayern beschlossen, einen Lehrstuhl für Kinder- und Jugendpsychiatrie einzurichten. Dadurch erfährt diese Fachrichtung in Ostbayern eine deutliche Aufwertung.

Die wirtschaftliche Stärkung der nördlichen Oberpfalz verfolgt der Bezirk Oberpfalz seit Jahrzehnten als Motor des Zwecksverbands Sibyllenbad in Neualbenreuth. Im Herbst dieses Jahres begann die auf etwa neun Millionen Euro veranschlagte Modernisierung des Bades bei laufendem Betrieb. Mit dieser Investitionsmaßnahme für mehr Besucherattraktivität setzt der Zweckverband Sibyllenbad auch auf eine starke Partnerschaft mit dem privaten Investor, der 2013 ein Vier-Sterne-Hotel mit unmittelbarem Zugang zum Bad errichten will.

Die Oberpfalz fest im Blick hat auch der neue Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl. Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft gehören zusammen, deshalb will die Heimatpflege an Lösungen mitarbeiten, um die Ortskerne in der Oberpfalz als kulturelle Zentren zu erhalten und zu beleben.

Langfristig investiert hat der Bezirk Oberpfalz in das im August eingeweihte neue Zentraldepot im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen: fundierte Heimatforschung und ansprechende Wissensvermittlung werden in den besucheroffenen Bereichen sichtbar gemacht.

Die Oberpfalz zu stärken, bedeutet auch über den Tellerrand zu blicken: als Projektpartner in der Ende Juni 2012 offiziell gegründeten Europaregion Donau-Moldau will der Bezirk Oberpfalz den ländlichen Raum zwischen den Metropolregionen München, Nürnberg, Wien und Prag nachhaltig stärken. Die Zusammenarbeit der sieben grenznahen Regionen aus Bayern, Österreich und Tschechien soll von Hochschulkooperationen bis zur Energiewirtschaft die Lebensqualität in der gesamten Oberpfalz weiter entwickeln.

Denn der Bezirk Oberpfalz wird sich auch im kommenden Jahr für eine soziale und lebenswerte Oberpfalz einsetzen.

Ich wünsche allen Oberpfälzerinnen und Oberpfälzern ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.
01.01.13
Neumarkt: "Für lebenswerte Oberpfalz"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang