Pferd getötet

NEUMARKT. Ein ausgerissenes Pferd wurde auf der Amberger Autobahn bei Traunfeld von einem Sattelzug erfaßt und getötet. Ein zweites Tier überlebte.

Nach Angaben der Polizei waren die beiden Pferde in der Nacht zum Dienstag aus einem Reiterhof bei Happurg davongelaufen und bis zur Autobahn im Landkreis Neumarkt galoppiert.

Die beiden Tiere gelangten über einen stillgelegten Parkplatz bei Dippersricht auf die Autobahn und befanden sich auf der Überholspur in Richtung Nürnberg, als sie gegen 22.55 Uhr ein 40jähriger Autofahrer im Scheinwerferlicht entdeckte. Er konnte gerade noch ausweichen.

Kurze Zeit später wurde eines der Pferde von einem tschechischen Sattelzug erfaßt - das Tier wurde weit durch die Luft geschleudert und war auf der Stelle tot.

Der 41jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Das zwei Tier flüchtete, konnte aber durch Beamte der Autobahnpolizei eingefangen werden.
10.04.12
Neumarkt: Pferd getötet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang