Vier Planeten sichtbar

NEUMARKT. Am Freitag findet ab 19 Uhr auf der Neumarkter Sternwarte wieder ein interessanter Kinderabend mit Gerald Reiser statt.

In gewohnter Weise will er die Kinder wieder in die "schöne und spannende Welt der Astronomie" entführen.

Momentan ist eine seltene Planetenanordnung am Frühlingshimmel: Die vier Planeten Venus, Mars, Jupiter und Saturn sind gleichzeitig zu sehen. Gerald Reiser nimmt dies zum Anlass, den Kinder zu erklären und zu zeigen, wie die Planeten im Fernrohr aussehen. Er will spielerisch erklären, was man bereits mit einem Fernglas beobachten kann, aber auch auch was man selbst in den großen Teleskopen der Sternwarte auf dem Mond nicht erblicken kann. So werden die Kinder erfahren, ob man die Ringe des Saturns sehen kann und warum es bei der Venus Phasen wie beim Mond gibt.

Klaren Himmel vorausgesetzt können die Kinder nach dem Vortrag gleich ihr neues Wissen bei den Teleskopbeobachtungen anwenden. Auch gerade der Halbmond ist ein sehr schönes Anschauungsobjekt im Fernrohr. Aber natürlich können die kleinen Besucher auch die Gasriesen Jupiter und Saturn betrachten. Beim Aufenthalt unter freiem Himmel wird warme Kleidung empfohlen, da die Nächte immer noch kalt werden. Der Vortrag findet im beheizten Präsentationsraum der Sternwarte statt.
27.03.12
Neumarkt: Vier Planeten sichtbar
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang