"Grünes Neumarkt"

NEUMARKT. Am Sonntag findet unter dem Motto "Grünes Neumarkt" eine "Stadtführung für Jedermann" durch den Stadtpark und rund um den Schlossweiher statt.

Ursprünglich war der heutige Stadtpark "militärisches Sperrgebiet". Denn die im 17. Jahrhundert vorgebauten Schanzen sicherten eine durch den Schlossbau verursachte Lücke in der Stadtmauer. Später erwarb die Familie Riedner die großzügige Anlage als Privatpark. Seit 1927 ist das Areal in städtischem Besitz als eine für jedermann zugängliche Grünanlage.

Auch der nebenan liegende Schlossweiher kann auf eine wechselseitige Geschichte zurückblicken. Hätte es den Schlossweiher früher gegeben – vielleicht wäre 1520 das Schloss des Pfalzgrafen Johann I. vor den Flammen gerettet worden. Doch erst Pfalzgraf Friedrich II. ließ neben seinem Renaissanceschloss einen großen Weiher anlegen, der auch als Löschweiher dienen sollte.

Dieser "Schlossweiher" erfüllte jedoch im Lauf der Geschichte vielerlei Funktionen: Fischweiher, Großviehschwämme, Eisgewinnung und Ort für den Eislauf.

Beginn der Führung ist am Sonntag um 13.30 Uhr vor dem Museum Lothar Fischer.
26.03.12
Neumarkt: "Grünes Neumarkt"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang