"Jahresbücherl" vorgestellt


Bei einem Pressetermin in Möning wurde das neue Jahresbücherl vorgestellt

NEUMARKT. Der Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege hat sein neues Jahresbücherl mit Jahresprogramm und Übersichtskalender vorgestellt.

Der Kreisverband ist die Dachorganisation von 117 angeschlossenen Obst- und Gartenbauvereinen im Landkreis mit derzeit annähernd 14.000 Mitgliedern. Jährlich gibt der Kreisverband unter der Leitung von Kreisverbands­Vorsitzendem Willibald Gailler das Jahresbücherl heruas, das sich erster Linie an die Vorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine wendet, die hier kompakt die wichtigen Termine des Kreisverbandes im Jahreslauf vorfinden.

Die Detailprogramme zur Kinder- und Jugendarbeit sowie die Angebote für Gartenpfleger und des Landschaftspflegeverbandes Neumarkt runden den Programmteil ab. Eine wichtige Hilfestellung für die Vorsitzenden ist vor allen Dingen auch das Referentenverzeichnis. Weitere Hinweise, wie zum Beispiel die Möglichkeiten der Obstverarbeitung im Landkreis und empfehlenswerte Ziele für Vereinsausflüge sind kompakt aufbereitet.

Ein Schwerpunkt des Kreisverbandes ist die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in den 117 Obst- und Gartenbauvereinen im Landkreis Neumarkt. Die mittlerweile 37 Kinder- und Jugendgruppen haben so phantasievolle Namen wie "Mühltalwichtel", "Junges Gemüse" oder "Landlflöhe" und im neuen Jahresbücherl werden deshalb auf mehreren Seiten eine ganze Reihe von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche aufgeführt und Referenten aufgelistet, die für Kinder- und Jugendaktivitäten zur Verfügung stehen.

Als mehrtägige Veranstaltung werden von 17. bis 20. Mai die zum sechsten Mal mit Beteiligung des Kreisverbandes stattfindenden Gartentage auf dem ehemaligen LGS-Gelände in Neumarkt durchgeführt.

Ebenfalls auf dem ehemaligen LGS-Gelände werden im Rahmen des "Sommers im Park" vier Führungen durch den Kreisverband für Gartenbau und Landespflege angeboten. Das Themenspektrum reicht hier von den Rosen über den Hildegard- und Bachblütengarten bis zum Garten des Lebens.

Auch der sehr beliebte "Tag der offenen Gartentür" findet wieder Bayern weit statt. Dieses Jahr öffnen am 24. Juni auch im Landkreis Neumarkt mehrere Gärten ihre Pforten - heuer in Berching, Fribertshofen und Pollanten.

Da die Neumarkter Obstbörse in diesem Jahr als Jubiläums-Obstbörse zum fünfzehnten Mal veranstaltet wird, haben die Verantwortlichen ein Rahmenprogramm um den 20. Oktober ausgearbeitet. So wird vom 10. bis 20. Oktober eine Obstsortenausstellung im Landratsamt zu sehen sein und am 13. Oktober wird eine Aktion unter dem Titel "Nichts wie raus auf die Streuobstwiese" angeboten. Sie ist als Familien-Erlebnis-Tag im Kreissortengarten Pölling konzipiert.

Bei der eigentlichen Neumarkter Obstbörse am 20. Oktober vor dem Landratsamt werden wieder Obst und regionale Produkte aus heimischer Erzeugung zum Verkauf angeboten. Fast schon traditionell wird der Obstsortenkundler Günter Holousch aus Lenting den Obstfreunden zur Bestimmung der Apfelsorten zur Verfügung stehen. Durch die Ergänzung mit einem kleinen Schäfermarkt sowie einer Mittagsbewirtung mit "Juradistl-Lamm" entwickelt sich die Obstbörse zwischenzeitlich zu einem aus Neumarkt nicht mehr wegzudenkenden Herbst-Regionalmarkt, hieß es.
17.02.12
Neumarkt: "Jahresbücherl" vorgestellt

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang