Über 100 Einsätze

NEUMARKT. Während des schweren Unwetters am Sonntagabend wurde zeitweise sogar der Absturz eines Segelflugzeugs befürchtet.

Das schwere Unwetter, über das neumarktonline praktisch "live" mit mehreren Aktualisierungen berichtete (Bericht hier), zog am frühen Sonntagabend mit schwerem Sturm und Starkregen über die Oberpfalz und traf vor allem die Landkreise Neumarkt und Amberg-Sulzbach.

Die Feuerwehren wurden zu etwas mehr als 100 Einsätzen gerufen. Vor allem hatten die Helfer entwurzelte Bäume und herabgefallene Äste zu beseitigen. Zudem mussten etwa 20 vollgelaufene Keller ausgepumpt werden. Im Landkreis Neumarkt wurden zwei Stromleitungen beschädigt.

Ein Blitz schlug in ein Trafohäuschen in Erbendorf (Landkreis Tirschenreuth) ein.

Kurzzeitig erfolgte eine Suchaktion im Bereich Waldmünchen nach einem angeblich abgestürzten Segelflugzeug. Bald konnte aber Entwarnung gegeben werden. Der Pilot hatte lediglich wegen der Wetterlage eine Außenlandung durchgeführt.
15.08.11
Neumarkt: Über 100 Einsätze
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang