Ach erhielt Zuschlag


Die "Jungen Freien Wähler" begrüßten den Stadtratsbeschluß
NEUMARKT. Die "unendliche Geschichte" um ein neues Kino in Neumarkt ist vorerst beendet: Der Stadtrat entschied sich für einen Kino-Betreiber aus Fürth.

Alfred Ach soll das "Mulitplex" auf dem Gelände des alten Bauhofes bauen und betreiben, entschied am Dienstagabend er Neumarkter Stadtrat - und folgte damit einer Entscheidung des "Arbeitskreises Kino".

Bedingung des Stadtreates: der Investor muß für mehr Grünflächen sorgen. Der Unternehmer will jetzt sogar seinen Wohnsitz nach Neumarkt verlegen, hieß es.

Schon kurze Zeit nach der Entscheidung reagierte die "Jungen Freien Wähler" mit einer Stellungnahme auf die Entscheidung: Ach habe auch sie von seinem Konzept am meisten überzeugt. Bei zahlreichen Bürgergesprächen der UPW wollten die "Jungen Freien Wähler" großes Interesse der Neumarkter am Thema Kino entdeckt haben.

Für die Nachwuchs-Politiker war es "ein wichtiger und völlig richtiger Schritt", das Gelände des ehemaligen Bauhofs zu teilen, was ein schnelleres Vorgehen bei der Vergabe des Bauvorhabens ermöglicht habe - und es noch dazu als „Sondernutzungsgebiet Kino“ auszuweisen. "Heilfroh" sei man auch darüber, dass es nicht zu einer öffentlichen Ausschreibung gekommen ist, was das ganze Verfahren in die Länge gezogen hätte.

Auf "wenig Begeisterung" sei bei den "Jungen Freien Wählern" der Vorschlag des Fraktionsvorsitzenden der CSU, Werner Thumann, gestoßen, es solle noch einmal geprüft werden, ob ein derartiges Kinovorhaben im "Neuen Markt" der Firma Max Bögl integriert werden könne, um die angegebene Verkaufsfläche zu reduzieren und damit den Gegnern des „Neuen Markts“ etwas Wind aus den Segeln zu nehmen.

Es habe nie eine echte Alternative zum Standort an der Einmündung Freystädter/Dreichlinger Straße gegeben, heißt es in der Stellungnahme.
05.07.11
Neumarkt: Ach erhielt Zuschlag
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang