Berufe testen


Camp-Teilnehmerinnen im letzten Jahr mit einem Azubi
NEUMARKT. Schülerinnen, die herausfinden wollen, ob sie einen technischen Beruf wählen sollen, können das auch in diesem Jahr im "Technik-Camp für Mädchen" bei der Verbundausbildung wodego, Rail.One und Europoles in Neumarkt tun.

Die Verbundausbildung bietet den Teilnehmerinnen in den Pfingstferien, vom 13. bis 17. Juni, wieder eine Woche voller spannender technischer Herausforderungen.

Das 2002 gestartete Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft geht in diesem Jahr bereits in die zehnte Runde. Die Teilnahme ist kostenlos, nur die An- und Abreise muß eigenständig organisiert werden.

Die Mädchen werden im Camp rundum betreut und in der Nähe des Unternehmens untergebracht. Tagsüber sollen sie direkt in die Praxis eintauchen und bei der Erstellung eines eigenen Werkstücks ihre technisch-handwerklichen Fähigkeiten testen.

Abends lockt ein Freizeitprogramm mit Kino, Ausflügen oder Spiele-Abenden. Zum Abschluss präsentieren die Teilnehmerinnen ihre Arbeiten vor Unternehmensvertretern, Eltern und geladenen Gästen.

Schülerinnen aus Bayern, die zwischen zwölf und 14 Jahre alt sind, können sich noch bis 6. Mai bewerben. Ein Anmeldeformular (PDF, 65 kb) kann man hier herunterladen.
02.05.11
Neumarkt: Berufe testen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang