Symbolische Fußwaschung

NEUMARKT. Auch zwei Männern aus dem Landkreis Neumarkt werden am Gründonnerstag von Bischof Gregor Maria Hanke symbolisch die Füße gewaschen.

Die Ehre haben heuer Franz Xaver Sturm, Postbauer-Heng für das Dekanat Neumarkt und Richard Stiegler aus Velburg für das Dekanat Velburg.

Die Fißwaschung erinnert an die Aufforderung Jesu zur dienenden Nächstenliebe.

Die drei österlichen Tage des Leidens und der Auferstehung des Herrn bilden den Höhepunkt des ganzen Kirchenjahres. Sie beginnen mit dem Gründonnerstag, der an das "Letzte Abendmahl" Jesu erinnert, das Abschiedsmahl, das Jesus am Abend vor seinem Tod mit seinen Jüngern hielt.

Nach dem Gloria verstummen Glocken und Orgel, am Ende der Messe wird jeglicher Altarschmuck entfernt. Die stille Anbetung verweist auf die Passion und den Auftrag Jesu: "Bleibt hier und wacht mit mir!"
pde
14.04.11
Neumarkt: Symbolische Fußwaschung
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang