Autos sind im Weg

NEUMARKT. Seit drei Uhr morgens ist der Winterdienst der Stadt Neumarkt ohne Pause im Einsatz, um den Schneemengen Herr zu werden.

In Neumarkt sind in der Nacht zwischen 35 und 40 Zentimeter Neuschnee gefallen, erheblich mehr als noch in einer Amtlichen Warnung des Deutschen Wetterdienstes kurz nach Mitternacht angekündigt war, hieß es am Vormittag aus dem Neumarkter Rathaus. Beim Wetterdienst war noch von Schneefall bis Freitag früh in Höhe von 5 bis 10 Zentimeter, stellenweise 15 Zentimeter die Rede gewesen.

An einen Schneefall mit "solchen Schneemenge in so kurzer Zeit" in Neumarkt kann sich niemand erinnern, hieß es. Seit 3 Uhr ist der Winterdienst der Stadt Neumarkt voll im Einsatz. Die Mitarbeiter des Bauhofes arbeiten unermüdlich mit doppelter Belegschaft, um die Straßen freizubekommen.

Nach den Hauptstraßen sollen in den nächsten Stunden die Straßen geräumt werden, die für den Busbetrieb notwendig sind. Derzeit ist der Stadtbusverkehr in Neumarkt noch aufgrund der Witterungsverhältnisse bis auf weiteres eingestellt (wir berichteten), hieß es um 10 Uhr. Im weiteren Verlauf wird auch versucht Kreuzungen, Bushaltestellen, kritische Bereiche vor öffentlichen Einrichtungen, vor Schulen, Kindergärten, Sozialeinrichtungen und andere Problembereiche frei zu bekommen.

Auch die Altstadt soll Zug um Zug vom Schnee befreit werden. Die Stadt hat entschieden, den Schnee aus der Stadt soweit wie möglich abzutransportieren. Dazu hat die Stadt die Mithilfe zahlreicher Firmen angefordert, die insbesondere für den Schneeabtransport sorgen sollen. Der Schnee soll auf den Parkplatz im Bereich des Volksfestplatzes und auf städtische Grundstücke wie zum Beispiel das Alte Bauhofgelände transportiert werden.

Probleme bereiten dem Räumdienst allerdings Autos, die den Räumfahrzeugen den Weg durch die Straßen versperren. Dadurch kommen die Räumfahrzeuge nicht durch und müssen unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Stadt bat daher die Bürger, "so gut es geht die Straßen für die Räumfahrzeuge frei zu halten".
10.12.10
Neumarkt: Autos sind im Weg
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang