Bierpreis steigt


Das Bier wird teuerer bei Volks- und Frühlingsfest. Für die Damen und Herren auf der Bühne gilt: Freibier bleibt stabil.

NEUMARKT. Der Verwaltungs- und Kultursenat hat den Festwirt bestätigt und die Brauerei für Volksfest und Frühlingsfest festgelegt.

Entsprechend den Vergaberichtlinien und dem dort festgelegten Turnus wird die Neumarkter Lammsbräu mit der Getränkelieferung für Volksfest 2011 und Frühlingsfest 2012 beauftragt, hieß es in der nichtöffntlichen Sitzung. Oberbürgermeister Thomas Thumann wird nun die vertragliche Ausgestaltung der Lieferbeauftragung auf Grundlage der Bewerbung und der Vergaberichtlinien vereinbaren. Die Vergaberichtlinien für die Zulassung zum Frühlings- und Juravolksfest hatte der Verwaltungs- und Kultursenat im Januar 2010 erlassen.

Die Bewirtung des Frühlingsfestes 2011 und des Juravolksfestes 2011 soll durch Albert Zollbrecht erfolgen. Dabei wurde "zur Kenntnis genommen", dass der Bierpreis, der seit drei Jahren stabil bei 5,80 Euro gehalten werden konnte, durch den Festwirt "maßvoll angehoben" wird. Der neue Bierpreis von 6,20 Euro wird bereits beim Frühlingsfest 2011 zur Anwendung kommen.
02.12.10
Neumarkt: Bierpreis steigt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang