Neumarkter fährt Frau tot

NEUMARKT. Ein 69jähriger Autofahrer aus Neumarkt soll in Nürnberg ein Rotlicht mißachtet und eine Fußgängerin tödlich verletzt haben.

Nach bisherigen Ermittlungen und Angaben von Zeugen stand die 41jährige Frau am Mittwoch-Morgen an der Fußgängerfurt der Eibacher Hauptstraße / Ecke Mühlfeldstraße und betätigte den Druckknopf, damit die Fußgängerampel von "Rot" auf "Grün" umschalten konnte.

Nachdem dies der Fall war, lief die Frau los und wurde dabei vom Auto des 69jährigen Neumarkters erfasst. Der Mann fuhr nach Angaben von weiteren Zeugen bei "Rotlicht" über die Lichtzeichenanlage, hieß es von der Polizei.

Durch die Kollision wurde die Fußgängerin auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Rekonstruktion des Verkehrsunfalls wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg von einem Sachverständigen übernommen.

In der Eibacher Hauptstraße kam es wegen der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.
01.12.10
Neumarkt: <font color="#FF0000"> Neumarkter fährt Frau tot</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang