Letzer Vortrag

NEUMARKT. Im Rahmen der Reihe "Evangelisches Forum 2010" kommt Waldemar Pisarski zu einem Vortrag und einem Gespräch nach Neumarkt.

Am Donnerstag findet um 19.30 Uhr im Saal des Johanneszentrums die letzte von drei Veranstaltungen des Evangelischen Bildungswerkes statt.

Nach einem Abend mit Kunsthistorikerin Christiane Lischka-Seitz zum Thema "Tod und Sterben in der Kunst" und dem Kabarettabend "Übergangsweise" schließt sich der Kreis durch einen Abend mit einem Referenten, der durch seine lange Tätigkeit in der Sterbebegleitung zu einem herausragenden Kenner des Themenbereichs Sterben und Tod geworden ist.

Waldemar Pisarski, geboren 1942 in Lodz, hat nach dem theologischen Studium in den USA eine dreijährige Ausbildung zum Supervisor für Klinische Seelsorgeausbildung (KSA) absolviert. Er arbeitete dann zehn Jahre als Krankenhauspfarrer und Seelsorgeausbilder im Klinikum Großhadern in München.

Es folgten sechs Jahre an der Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte in Dachau und eine Ausbildung zum Gestalttherapeuten. Ab 1990 leitete er das Augustana-Forum, ein Bildungszentrum der Evangelischen Kirche in Augsburg. Viele seiner Buchpublikationen beschäftigen sich mit den Fragen des Lebens und des Sterbens.

Der Vortrag mit anschließendem Gespräch richtet sich laut Einladung an "alle interessierten Personen, über alle Konfessionen und Weltanschauungen hinweg". Der Eintritt ist frei.
23.11.10
Neumarkt: Letzer Vortrag
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang