Feine Mundart


Der Sindlbacher Kreis
NEUMARKT. Im Rahmen des "Literatur-Herbstes 2010" gibt es unter dem Titel "Fein sein..." am Montag, 15. November, um 20 Uhr im Parkcafé "Feine Mundart" mit dem Sindlbacher Kreis.

Seit Ende der 70er Jahre gilt die Mundart als eigenständige Sprache parallel zu Hoch- und Schriftdeutsch. Besonders die Mundartdichtung ging neue Wege. Sie knüpfte zwar an alte Traditionsstränge an, entfernte sich aber vom Klischee der Heimatdichtung. In der Oberpfalz entstand eine breit angelegte, differenzierte Szene der Mundartdichtung, die vom Heimatdichter bis hin zum literarischen Avantgardisten reicht.

Eine besonders aktive Gruppe von Mundartdichtern ist der Sindlbacher Kreis. Feine, genaue Beobachtungen der Autoren und manchmal auch überraschende Betrachtungsweisen prägen ihre Texte. Es lesen Helga Hollweck, Elfriede Hupfer, Josef Fechner, Gerd Maschek und Rudi Bayerl.

Und was wäre eine Sitzweil ohne die passende Stubenmusik von "Herrschaft-Saiten", die den spätherbstlichen Literaturabend im Parkcafé musikalisch verschönern will.

Der Eintritt kostet 5 Euro. Vorverkauf in der Stadtbibliothek und im Info-Büro in der Rathauspassage.
05.11.10
Neumarkt: Feine Mundart
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang