Gedenken an Kriegsopfer

NEUMARKT. Am Dienstag findet um 17 Uhr im Rahmen der 10. Internationalen Jugendbegegnung in Neumarkt eine Gedenkfeier in der Kriegsgräberstätte am Föhrenweg statt.

Dazu sind alle Bürger eingeladen, hieß es am Montag aus dem Rathaus. Die Veranstaltung wird von der Stadt Neumarkt in Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge organisiert. Die musikalische Umrahmung übernimmt ein Bläserensemble aus Polen.

Teilnehmen werden auch die rund 70 Jugendlichen aus den elf teilnehmenden Nationen der Jugendbegegnung.

Im Anschluss daran werden die Jugendlichen dann durch Landrat Albert Löhner im Landratsamt empfangen. Oberbürgermeister Thomas Thumann dankt in diesem Zusammenhang dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge und dem Landkreis Neumarkt für die Unterstützung bei der Jugendbegegnung.

Die Gedenkfeier ist ein Programmpunkt im Rahmen der 10. Internationalen Jugendbegegnung, die noch bis 1.Oktober durchgeführt wird (wir berichteten mehrfach). Neben vielen Proben sind auch zahlreiche Ausflüge und Besuchstermine im Programm für die Jugendlichen enthalten. Den Höhepunkt bildet dann am Donnerstag um 19 Uhr im Reitstadel das Friedenskonzert der Nationen.
27.09.10
Neumarkt: Gedenken an Kriegsopfer
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang