Tödliche Spitzenreiter


Die Todesursachen der Neumarkter (Zur Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken)

NEUMARKT. Jeder vierte Neumarkter stirbt an Krebs, fast jeder zweite an einer Erkrankung des Kreislaufsystems, hieß es vom Gesundheitsamt. Insgesamt steigt aber die Lebenserwartung: bei Frauen beträgt sie in Neumarkt 82,6 Jahre, für Männer 78,2 Jahre.

Innerhalb von gut 100 Jahren hat sich die Lebenserwartung der Menschen in Deutschland damit verdoppelt, erklärte der Chef des Neumarkter Gesundheitsamtes, Dr. Heinz Sperber, bei der Vorstellung der aktuellen Zahlen. Die Lebenserwartung sei ein wichtiger Qualitätsmaßstab für die Lebensverhältnisse einer Bevölkerung.

Allerdings schlug die Demographie auch im Landkreis Neumarkt deutlich zu: Im Jahr 2009 standen hier 1.230 Sterbefällen nur noch 1.036 Geburten gegenüber.

Fast jeder Zweite (40,3 Prozent) verstarb an einer Krankheit des Kreislaufsystems, darunter fallen zum Beispiel Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Jeder Vierte verstarb an Krebs. Die häufigste tödliche Krebsart im Landkreis waren Krebse der Verdauungsorgane. So verstarben zum Beispiel 33 Personen an Darmkrebs, davon 18 Männer und 15 Frauen. Darmkrebs ist eine Krebsart, die durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen häufig verhindert werden kann, sagte Sperber. Im Landkreis Neumarkt gehen jedoch von den über 55 Jahre alten Antragsberechtigten nur etwa 15 Prozent zur Vorsorge.

Interessant ist nach Ansicht des Gesundheitsamtes auch die Rate der Selbsttötungen: Bei insgesamt 23 Todesfällen wurde als Todesursache Selbsttötung angegeben. Betroffen waren 18 Männer und fünf Frauen.

Herzinfarkte, Schlaganfälle oder die meisten Krebsarten seien typische Alterskrankheiten. Dass diese Todesursachen daher dominieren, liege also in erster Linie daran, dass die Menschen heute viel älter werden als früher und nicht mehr so häufig in jüngeren Jahren an anderen Krankheiten, zum Beispiel an Infektionskrankheiten, versterben.

Wie aus den Zahlen deutlich wird, sind bei den meisten Todesursachen die Männer an erster Stelle. Wenn man nun auch noch die erhöhte Lebenserwartung für Frauen berücksichtige, dann werde klar, dass Männer praktisch bei allen Todesursachen höhere Sterberaten haben als die Frauen. "Die Männer sind also gesundheitlich gesehen offensichtlich das schwache Geschlecht", meinte Dr. Sperber.
24.09.10
Neumarkt: Tödliche Spitzenreiter
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang