Vier Meter in die Tiefe

NEUMARKT. Bei einem spektakulären Unfall in der Nacht zum Mittwoch stürzte bei Lauterhofen ein Auto vier Meter tief in einen Wassergraben.

Der Fahrer, ein 34jähriger rumänischer Arbeiter, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei war er um 20.10 Uhr mit seinem Audi 80 auf der B 299 wischen Pattershofen und Lauterhofen unterwegs und wollte auf Höhe eines Parkplatzes einen vorausfahrenden Traktor überholen, der von einem 26jährigen Soldaten gelenkt wurde.

Beim Überholvorgang kam der Autofahrer zu weit nach links, setzte auf der Leitplanke auf und stürzte über die vier Meter hohe Böschung in einen Wassergraben. Dabei verletzte sich der Audifahrer leicht am Kopf. Er wurde durch das Rote Kreuz am Unfallort ambulant behandelt. Seine beiden 46 und 32 Jahre alten Mitfahrer blieben unverletzt.

Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro, der Schaden an den fünf Leitplankenfeldern und einem Leitpfosten wird auf etwa 2000 Euro beziffert.

Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Kastl und Pfaffenhofen eingesetzt. Sie bargen den Wagen, der anschließend durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert wurde.
31.03.10
Neumarkt: Vier Meter in die Tiefe
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang