Marihuana in der Innenstadt


Eine Indoor-Plantage mitten der der Neumarkter Innenstadt.
Fotos: Zollfahndungsamt München/GER Nordbayern

Fein säuberlich waren die Topf-Planzen aufgereiht.


Über 50 Einsatzkräfte waren bei der Durchsuchungsaktion in
Neumarkt eingesetzt.


410 Cannabispflanzen wurden sichergestellt.
NEUMARKT. Vorzeitige Ernte im Frühjahr: Mehr als 400 Cannabispflanzen und über drei Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana wurden jetzt von Drogenfahndern in Neumarkt sichergestellt. Ein 36jähriger Vietnamese wurde bei der "Gartenarbeit" festgenommen.

Insgesamt 410 Cannabispflanzen und 3,5 Kilo verkaufsfertig verpacktes Marihuana mit einem geschätzten Marktwert von rund 70.000 Euro konnten am Mittwoch die Drogenfahnder der Nürnberger Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) - einer gemeinsamen Dienststelle des Zollfahndungsamtes München und des BLKA München- in einer für die Jahreszeit wohl verfrühten "Ernteaktion" sicherstellen.

Gezielte Erkenntnisse zu einer dortigen illegalen Marihuana-Aufzuchtanlage (einer sogenannten Indoor- Plantage) hatten die Fahnder bereits seit längerem zusammengetragen. Um dem Verkauf dort fertig verpackten Rauschgiftes zuvorzukommen, schlugen die Drogenfahnder am Mittwoch-Nachmittag schließlich in der Neumarkter Innenstadt zu.

Knapp 50 Einsatzkräfte verschiedener Zoll- und Polizeidienststellen sperrten den Einsatzort großräumig ab und durchsuchten anschließend bis in die Abendstunden ein älteres Wohnhaus, in dem die professionelle Marihuana-Zucht – von der Nachbarschaft offensichtlich unbemerkt - betrieben wurde.

Im Gebäude konnten die Fahnder einen 36jährigen vietnamesischen Staatsangehörigen sozusagen auf frischer Tat bei der Arbeit festnehmen. Sein anfänglicher Hinweis, er würde in dem angemieteten Haus lediglich "Kräuter" anbauen, half ihm ob der offensichtlichen Situation vor Ort nichts.

Bei der Überprüfung der Identität des vietnamesischen "Gärtners" stellten die Drogenfahnder schnell fest, dass sich der Asiate darüber hinaus auch noch illegal in Deutschland aufhielt. Seit seiner Festnahme befindet sich der 36jährige Mann auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth nun wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft.

Mit dem "Abernten" der Aufzuchtanlage in Neumarkt konnten die Nürnberger Drogenfahnder nach dem Ausheben einer Cannabis-Plantage in der Nürnberger Südstadt im November und einer weiteren in Neunkirchen am Sand im Dezember vergangenen Jahres nunmehr einen großen Ermittlungskomplex erfolgreich abschließen.

Die Ermittlungen der Nürnberger Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) führten seit November 2009 so allein im Großraum Nürnberg zu Sicherstellungen von insgesamt mehr als 1.700 Cannabispflanzen und über 34 Kilogramm verkaufsfertigen Marihuanas in drei professionell betriebenen Plantagen.
26.03.10
Neumarkt: <font color="#FF0000">Marihuana in der Innenstadt</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang